The great escape

Nur noch wenige Tage bis zum Debut von Claire!

Das Airplay der Singles „Pioneers“, „Games“ und vor allem „The next ones to come“ war vielversprechend. Am 27. September kommt nun Claires Debutalbum „The great escape“. Am kommenden Wochenende, genauer am 27.9., ist der offizielle Veröffentlichungstermin. Die Band aus München zelebriert, wie es in ihrer Biographie heißt, einen „musikalischen Mix aus Post-Pop, Indie und Elektro“ und bezeichnet diesen gerne als „Neon-Pop“.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Foto: Christoph Schaller

Foto: Christoph Schaller

„The great escape“ wird das Album des Fünfers also heißen, da es mit seinen träumerischen Klangsphären dem geneigten Hörer zu einer kurzen, aber intensiven Flucht aus dem Alltagstrott helfen kann. Das zum Lied „The next ones to come“ gedrehte Video, auf das man unter anderem über die facebook-Seite der Band zugreifen kann, unterstützt die Soundwelten Claires mit den entsprechenden Bildern.

Es wird sich zeigen, ob gerade der erstaunliche Ohrwurmcharakter von „The next ones to come“ auf einem kompletten Longplayer aufrechterhalten werden kann. Immerhin hat sich dieser Song von einem Dauerbrenner auf ego.fm bis zur Vorschauuntermalung eines der großen Privatsender im deutschen Fernsehen hochgespielt.

Das Niveau dieses Songs zu halten, könnte schwierig werden: Eingängiger Refrain, abwechslungsreiches Drumherum – damit ist unter anderem der kurze Ausflug ins Rap-Genre mitten im Lied gemeint. Doch wenn man die anderen vorab veröffentlichten Lieder hört, stehen die Chancen gut bis sehr gut.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!