Wer kennt eigentlich noch Grace Jones?

Grace Jones Portrait

Sie ist Sängerin, Schauspielerin und Model, war im Playboy, zierte das Cover der Vogue. Sie schlug Talkshowmoderatoren während der Sendung ins Gesicht, weil sie sich nicht genügend beachtet fand und dient heute noch vielen Stars als Vorbild. Grade erst imitierte Nicki Minaj eines ihrer Albumcover. Sie wurde für die beste aber auch für die schlechteste Nebendarstellerin nominiert. Trotz jeder Menge provokanter Auftritte, manchmal im Gorilla-Kostüm, andere Male als Mayor mit Zigarette im Mund, ist Grace Jones ein anerkannter Weltstar.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Die Musik-Ikone Grace Jones auf einen ihrer extravaganten und legendären Konzerte. (Quelle: Burns@FlickR)

Die Musik-Ikone Grace Jones auf einen ihrer extravaganten und legendären Konzerte. (Photo: Burns@FlickR)

Einen Besuch auf der Reeperbahn habe ich genutzt und 20 Leute gefragt:
Wer oder was ist Grace Jones?

Eine absurde Frage denkt ihr euch? Berechtigt, jedoch nur teilweise..

Nachdem ich von einer Freundin gefragt wurde, wer ist eigentlich diese Grace Jones? – habe ich eine Umfrage auf der Reeperbahn gestartet.
Weiß die Generation U25 um wen es sich bei Grace Jones handelt?

Antwortmöglichkeiten auf die Frage..

a) Ein englisches Dessert?
b) Eine extravagante Musikikone?
c) Eine Modeschöpferin der 90-iger Jahre?
d) Die Frau von Tom Jones?

Für die sechs über 30-jährigen, die ich befragt habe, ist die Antwort klar, natürlich b), eine extravagante Musik-Ikone aus den 80-igern.
Erstaunlich waren jedoch die Antworten, die mir die unter 25-jährigen gegeben haben. Elf der 14 Befragten wussten nicht um wen es sich handelt. Zwei mal wurde auf Antwort a) getippt, ein englisches Dessert. Vier mal wurde Antwort c) gewählt und fünf mal wurde als Antwort, die Frau von Tom Jones, gegeben.

Überraschend und irgendwie verkehrt.

Eine Ikone vom Format einer Grace Jones, sollte man kennen, deshalb hier für alle Grace Jones Liebhaber und alle, die es vielleicht noch werden, ein paar Informationen über den Star aus den „Studio-54-Zeiten“.

In den 70-iger Jahren tauchte sie in der Welt der Schönen und Reichen auf und bis heute macht sie von sich reden.

Geboren in Jamaika, aufgewachsen in New York, da kommt Großes dabei heraus
Geboren am 19. Mai 1948 als Beverly Grace Mendoza, in der Nähe von Kingston, Jamaika, wuchs Beverly vorerst bei ihren Großeltern auf, die sich um ihre Erziehung gekümmert haben. In ihrer Kindheit verbrachte die spätere Musik-Ikone viele Tage in den Klängen und Räumlichkeiten der Kirche. Drei mal die Woche, ging es auf in die Kirche, das war für die gesamte Familie Jones Standard.

Ihre Mutter Marjorie Jones und ihr Vater Politiker und Prediger Robert W. Jones, arbeiteten bereits in New York. Als Grace 13 war, zog sie mit ihren Geschwistern nach New York, dort begann ihre Karriere als Model.
Typisch für Grace Jones ist ihr Stilbewusstsein, Selbstbewusstsein und ein oftmals androgynes und irgendwie kühles Auftreten, das wurde zu ihrem Markenzeichen und zog viele Kreative und Neugierige an.

Die Liste ihrer Auftraggeber im Modelbusiness wurde schnell lang. Große Namen interessierten sich für Grace Jones, die damals im Teenager Alter war. Von Helmut Newton reicht die Liste bis zu Karl Lagerfeld, Giorgio Armani und Ives Sant Laurent.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Mela Scheider

Geboren bin ich 1987 in Berlin, somit habe ich Teile meines Lebens in B-Town verbracht, andere Teile wiederum in Bremerhaven. In Berlin habe ich Journalismus studiert und habe im Bereich TV, Radio und Print gearbeitet.