Aktuelle Gerüchte

Prince: neues Album „Plectrum Electrum“ noch für 2013 erwartet

Multiinstrumentalist, Produzentengenie, Egozentriker und Stilikone: Prince galt in den 80er Jahren als einer der einflussreichsten Musiker überhaupt und absoluter Grenzgänger zwischen sämtlichen Genres der Pop-Musik. Unter anderem gewann er diverse Grammys und einen Oscar für den Musikfilm „Purple Rain“. Nun verdichten sich die Anzeichen, dass der US-Amerikaner noch in diesem Jahr ein neues Album veröffentlichen könnte.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Prince / Foto: Nicolas Genin, Quelle: Wikimedia Commons

Prince / Foto: Nicolas Genin, Quelle: Wikimedia Commons

Wie ein User auf der Fan-Seite bubblenews.com berichtet, soll die neue Platte „Plectrum Electrum“ heißen und als Doppel-Album in die Läden kommen. Stilistisch orientiere es sich im Wesentlichen an der vorletzten Veröffentlichung des Sängers „Lotusflow3r“ aus dem Jahr 2009 und soll vorwiegend funk- und rockorientierte Songs beinhalten, heißt es in dem Beitrag weiter. Unter anderem wird die klavierlastige Ballade „The Breakdown“ enthalten sein, die an „The Beautiful Ones“ aus dem 1984er Hitalbum „Purple Rain“ erinnert. Bereits seit dem 4. September ist die neue Single „Breakfast Can Wait“ draußen.

Dass im Zusammenhang mit Prince überhaupt noch von einer regulären Album-Veröffentlichung die Rede ist, sorgt allerdings für gewisse Verwunderung. In den 90er Jahren glänzte das Genie vor allem mit eigentümlichen Künstlernamen (O(+>, TAFKAP) sowie diversen Protestaktionen gegen seine damalige Plattenfirma Warner Bros., mit der er sich in permanenten Rechtsstreitigkeiten befand. All dies ging zunehmend zu Lasten seiner Popularität, Songs und Alben verkauften sich immer schlechter. Erst nach einem vorübergehenden Abschied aus dem Musikbusiness Anfang des neuen Jahrtausends kehrte er mit dem Album „Musicology“ im Jahr 2004 fulminant zurück, um anschließend der Musikindustrie vollends den Rücken zu kehren. Fortan wurden Alben nur noch über Homepages, Discount-Händler und als Magazin-Beilagen den Fans angeboten. Soll sich dies nun mit „Plectrum Electrum“ tatsächlich ändern?

Bis vor kurzem befand sich Prince noch auf Europatournee mit seiner neuen Band 3rd Eye Girl. Dass die ausschließlich weiblichen Bandmitglieder um ihn herum nicht unwesentlich zu seinem möglichen Solo-Comeback beigetragen haben sollen, deutet der Bubblenews-„Korrespondent“ ganz subtil an: Angeblich haben vor allem die „jüngeren Damen“ den ewigen Gigolo wieder dazu inspiriert, Songs zu schreiben. Und – was noch wichtiger sei – zu „seinem Gitarrenspiel“…

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!