Tanz und Musik

Reutlinger Kulturnacht 2013

Hier wurde durchgehend von 19.00 bis 5.00 Uhr Kultur aller Genres geboten. Wo? Reutlingen, auf klassischen Veranstaltungsorten, Kulturorten auf Zeit. Wann? 28. September 2013, 19.00 Uhr bis 5.00 Uhr. Was? Musik, Comedy, Theater, Literatur und Lichtkunst, unterhaltsame Kurzprogramme, Innovatives, Schräges und Hochkarätiges, eine Mischung, die für eine unvergleichliche Nacht gut ist.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Es gab auch ein Kulturnachtticket an verschiedenen Vorverkaufsstellen im ganzen Stadtgebiet und am Veranstaltungstag im Vorverkauf des Kulturnachtteams am Infostand auf dem Markplatz. Das „Brillant-Feuerwerk“ im Wendler-Areal, präsentiert von easy-sports ums 22.30 Uhr, wurde einer der Höhepunkte der Kulturnacht 2013.

Während der vergangenen Kulturnächte der vorausgegangenen Jahre gab es neben dem Feuerwerk beeindruckende Lichtprojektionen zu sehen, viel begeisterungsfähiges Publikum bei allen Veranstaltungen, überall hervorragende Stimmung und Kulturprogramme auf hohem Niveau.

Die Veranstaltungsorte diesmal erstreckten sich dabei von der Stadthalle Reutlingen bis zur Still-Wagner-Fabrik, an den 77 Locations der Stadt in mehreren Ortsteilen wurden von der „Musik bei Kerzenschein“ mit Originalmusik für Querflöte und Gitarre von Shankar und Pizzola bis zum Special „East meets West“- Musik aus Asien und Lateinamerika – über den Jazz im Club die verschiedensten Musikgenres bedient.

Aufgeführt wurde unter dem Motto „Tanz und Musik“ eine Performance zeitgenössischen Tanzes mitten in der Stadt. Die in Reutlingen industriell nicht mehr genutzten Hallen wurden zum wiederholten Mal umfunktioniert in Locations für kulturelle Darbietung so wie dieses Jahr unter dem Thema „Kunst trifft Industrie“. In der Still-Wagner-Maschinenfabrik leuchtete blinkendes Neonlicht in dunklen Hallen, es gab reizvolle Kontraste von Lichtinstallationen an Werkzeugmaschinen und Ausrüstungen. Innerhalb derselben Thematik bewegte sich die Ausstellung „Kaltes Licht“.

Aufzuzählen sind weiter der Nachtflohmarkt, immer gern besucht, ein „Schwäbisch Bunt“  Kaffeegeplauder, Einblicke ins Atelier von Kunst und Kunsthandwerk unter Regie der VHS sowie ein Kulturnacht-Special der Kooperation vom Theater Reutlingen „Die Tonne“ und der Sternwarte Reutlingen. Sämtliche Programmpunkte zu erläutern, geht nicht. Nächstes Mal die Kulturnacht Reutlingen besuchen, geht allerdings und ist sehr zu empfehlen.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!