Kanye Omari West

Größter Rockstar aller Zeiten

Kanye Omari West, Künstlername Kanye West, ist eigentlich für den Autor dieser Zeilen immer ein Künstler gewesen, dessen Musik ihn so berührte wie das Sammeln von Pokemon Karten – nämlich gar nicht. Man hörte sie mal in der Disco, im Radio oder beim Autofahren, aber es gab keinen Bezug zu Kanye West. Anfangs verwechselte ich seinen Namen sogar mit einer Seniorenresidenz in Florida. Erst sein Interview für die BBC hat Aufmerksamkeit erregt. Hier sagt er über sich selber, dass er der größte Rocker der Welt sei – das macht neugierig.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Mr. West ist 1977 in Atlanta Georgia geboren und scheint, laut seiner Biographie, eine eher behütete und begüterte Jugend durchlebt zu haben. „Während andere auf der Straße abhingen, war ich in der Mall shoppen“, beschrieb West seine Jugend.

Rapper im Smoking. Foto: Facebook

Rapper im Smoking. Foto: Facebook

35 Millionen verdient
Seine musikalische Karriere begann Ende der 90er, 2003 erschien seine erste Solo-Single, die immerhin auf Platz 15 der Charts kam. In den zehn vergangenen Jahren gelangen ihm einige Hits und Platzierungen.

Sein Einkommen im Jahre 2012 lag bei geschätzten 35 Millionen US-Dollar. Gold und Platinalben hat er in den vergangenen zehn Jahren eingeheimst. Seit letztem Jahr ist er mit dem It-Girl Kim Kardashian verheiratet und ist stolzer Vater.

Mr. W. ist unzufrieden. Trotz allem scheint Mr. W. immer noch nicht zufrieden. Im BBC Interview mit Zane Lowe geht Kanye richtig steil – erschimpft einmal mehr auf die Menschen und alles was ihn mal so richtig ankotzt. Teilweise fühlt er sich nicht ernst genommen, kein Wunder bei so einem Auftritt. Nebenher darf natürlich ein wenig Schleichwerbung für eine amerikanische Sportschuhmarke nicht fehlen. Weiterhin stellt Mr. West mal eben kurz klar, dass Rap der neue Rock’n’Roll ist und er der „biggest Rockstar“. Dass sich ein Musiker, der im Grunde erst ein bisschen mehr als zehn Jahre im Geschäft ist, sich für den größten Rockstar der Welt hält, sich also vergleicht mit Elvis Presley, Jimi Hendrix, Bob Dylan, Bruce Springsteen oder den Stones – das grenzt nicht nur an Größenwahn, sondern ist schon Majestätsbeleidigung.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Guido Kaiser

Guido Kaiser | Studium: Germanistik und Medienwissenschaften - Beruf: Redakteur für verschiedene TV-, Print- und Online Medien - Tätigkeit: Presse-, Medien- und Marketingberatung - Hobbys: Musik verschiedenster Stile, Sport - besonders Fußball, Hunde