Here Comes The Night Time

Arcade Fire veröffentlichen Konzertfilm mit Starbesetzung

Die PR-Maschine zum neuen Arcade Fire Album „Reflektor“ läuft bestens. Nachdem die Band unter dem Namen „The Reflektors“ ein Geheimkonzert in ihrer Heimatstadt Montreal spielte, „Reflektor“ Street-Art an Gebäudewände der ganzen Welt sprühte und ein interaktives Video zur ersten Single „Reflektor“ veröffentlichte, folgt nun ein kleiner Konzertfilm mit dem Titel „Here Comes the Night Time“. 

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Die Band Arcade Fire (Foto: JF Lalonde)

Die Band Arcade Fire (Foto: JF Lalonde)

Gedreht hat den 22-minütigen Clip Roman Coppola, Sohn von Francis Ford Coppola (Der Pate, Apocalypse Now), der auch schon Videoclips für The Strokes, Phoenix oder die Arctic Monkeys drehte. „Here Comes the Night Time“ enthält Live-Aufnahmen von drei neuen Arcade Fire Songs, die alle auch auf dem kommenden Album „Reflektor“ zu hören sein werden: „We Exist“, „Normal Person“, sowie den titelgebenden Song „Here Comes the Night Time“.

Ausgestrahlt wurde der Konzertfilm auf dem amerikanischen Sender NBC und enthält neben den Live-Aufnahmen noch kurze Gastauftritte von Bono, Ben Stiller, James Franco, Zach Galifianakis und vielen anderen. Bono und Ben Stiller tragen sogar die großen Pappmachè-Masken, mit denen Arcade Fire schon in ihrem Clip zu „Reflektor“ und bei ihrem Geheimkonzert zu sehen waren.

Außerdem haben Arcade Fire die drei Live-Songs, sowie den Song „Afterlife“, der auch auf  „Reflektor“ enthalten sein wird, hier zum Download bereit gestellt. Den Konzertfilm „Here Comes the Night Time“ seht ihr unten.

Das Album „Reflektor“ soll am 25. Oktober erscheinen.

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Jan Schröder

Musikredakteur im Independent-Bereich und Cineast.