Regina Spektors Beitrag zur Hitserie

Der Song aus Orange is the new black

‚The animals, the animals, trapped trapped trapped till the cage is full‘. Mit diesen Worten startet der Song ‚You’ve got time‘ von der Sängerin Regina Spektor, und damit sind wir auch schon mitten drin im Plot von der neuen Serie ‚Orange is the New Black‘. Über das Internetportal Netflix zu empfangen , ist sie zumindest in den USA innerhalb von kürzester Zeit zu einem Hit geworden und schickt sich an,  Serienriesen wie  ‚Breaking Bad‘ oder ‚Mad Men‘ herauszufordern.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Orange is the New Black @ Netflix

Orange is the New Black @ Netflix

Der Plot ist so einfach wie dramatisch. Piper Chapman, eine Weiße aus der amerikanischen Oberschicht wird von ihrer Vergangenheit eingeholt, die in Form einer gefährlichen Geliebten nicht immer ganz sauber war. Wegen ihres früheren Daseins als Drogenkurierin landet Piper im Gefängnis, und muss feststellen, dass das Leben dort nach anderen Regeln spielt als in der Welt, die sie bisher kannte.

‚Stay awake in the dark, count mistakes, the light was off but now it’s on, Searching the ground for a bitter song‘ singt Regina Spektor zu einer hektisch wirkenden Melodie, während im Vorspann die unzähligen Gesichter eingeblendet werden, mit denen Piper im Gefängnis konfrontiert wird, und dabei all zu oft auf die Nase fällt. Anders als bei anderen Serien wurde Spektor von der Produzentin Jenji Kohan gebeten, den Titeltrack extra für die Serie zu schreiben, und so bekamen die Opening Credits von ‚Orange is the New Black‘ einen Maßanzug geschneidert, der tatsächlich wie angegossen passt.

Der Vorspann von ‚Orange is the New Black‘:

 

Hier gibt es den Song in voller Länge zu hören.

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!