Kryptonit für die Ohren

Spin Doctors im Oktober auf Tour

Die Spin Doctors kamen 1991 mit ihrem ersten Studio-Album „Pocket Full Of Kryptonite“ ganz groß raus. Ihre Hits „Little Miss Can´t Be Wrong“ und „Two Princes“ fehlten auf keiner Party. Mit ihrer rockig-groovigen Spaß-Musik schafften sie es 1991 bis auf Platz Fünf der deutschen Album-Charts. Danach wurde es ruhiger um die Band, die im Lauf ihre Karriere neun Alben und eine Best-Off-Kompilation herausgebracht hat. Im Oktober kommen die Spin Doctors mit ihrer 2013 bei Ruf Records veröffentlichten Platte „If the River Was Whiskey“ im Gepäck auf Tour nach Deutschland und in die Schweiz.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Die Spin Doctors kommen nach Deutschland und in die Schweiz Quelle: Ruf Records Foto: Richard Ecclestone

Die Spin Doctors touren im Oktober.
Quelle: Ruf Records / Foto: Richard Ecclestone

Für die Spin-Doctors Chris Barron (Gesang), Aaron Comess (Schlagzeug), Eric Schenkman (Gitarre) und Mark White (Bass) spielte und spielt der Blues in ihrer Musik eine wichtige Rolle. Ihr neues Album ist eine Reminiszenz an die Musiker der New Yorker Szene, die für ein paar Dollar den Blues spielten. Bevor der große Erfolg mit „Pocket Full Of Kryptonite“ kam, waren die Musiker selbst Teil der New Yorker Blues-Szene und wollten schon immer ein Blues-Album aufnehmen. Das haben sie ein Vierteljahrhundert nach ihrer Gründung 1988 jetzt fertiggebracht und sind damit nach längerer Pause im Oktober an 13 verschiedenen Spielstätten im deutschsprachigen Raum zu sehen und zu hören. Hier ein Vorgeschmack auf den aktuellen Bluesrock der Spin Doctors:

Tourdaten:

03.10. Moonwalker Aarburg
04.10. Mühle Hunziken Rubingen
05.10. Escherwys Zürich
07.10. Spectrum Club Augsburg
08.10. Hirsch Nürnberg
09.10. Piano Dortmund
10.10. Gemeindesaal Lindewerra
11.10. Quasimodo Berlin
12.10. Bluesgarage Hannover
14.10. The Rock Café Hamburg
15.10. KUZ Mainz
16.10. Die Halle Reichenbach
17.10. Harmonie Bonn

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!