Riesenbowlen bei Reggae

Das ist ja der (Bernd) Hammer!

Welche Besonderheit hat das kleinere Erfurter Oktoberfest, das München zur selben Zeit nicht bietet? Bernd Hammer aus Menteroda unweit Deutschlands Nabel hat eine außergewöhnliche Geschäftsidee verwirklicht: Caipirinha, Cuba Libre, Blue Curacao oder Erdbeerbowle für zehn Cocktailschlürfer gleichzeitig aus einem Glas bei cooler 80er und 90er Jahre Musik, die Karibik-Atmosphäre vermittelt: Reggae, BritPop und Folk neben Rock’n’Roll der zweiten Generation oder Unabhängiges zum Abhängen in südlich aufgestyltem Ambiente mit Palmen und Theke à la Guadeloupe. Der Chef serviert selbst!

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Das Erfurter Little Octoberfest hat es auch sonst in sich: Riesenrad mit Stadtaussichten, Auto-Scooter, ein Rasender Roland und allerhand Lukullisches aus Thüringer Landen runden den Gang über eine der bedeutenden kleineren und sicher beschaulicheren „Wies’n“ ab. Im Thüringer Bratwurstzelt stlistisch angelehnt an die Münchner Verhältnisse gibt es am laufenden Meter Live-Musik. Nach zwei österreichischen Bands mit Zeltauftritten vom 3. bis zum 5. Oktober gibt es am Sonntagnachmittag 15 Uhr noch einmal das bewährte Herren-Duo Easy Tandem auf die Ohren, um kräftig die Stimmung aufzuheizen. Hartmut Neumann und Thomas Syrek spielen Trompete und Akkordeon und widmen sich (auch zu anderen Gelegenheiten) einem breiten Repertoire von Armstrong über Schlager bis Sinatra …

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Dr. Hanns-Peter Mederer

Kulturwissenschaftler in Erfurt, Studium der Literaturwissenschaft, Europäischen Ethnologie, Musikwissenschaft und Gräzistik vor allem an der Universität Hamburg, seither tätig im Verlagsgeschäft und in der Publizistik, besondere Interessensgebiete: Reisen und Musik verschiedener Länder.