Kein Ende in Sicht

Neue Staffel der Geissens

Die Gerüchteküche brodelte: Carmen will eine Auszeit und Robert mehr Gage – alle Anzeichen deuteten auf das Aus der Trash-Sendung um die glamouröse Millionärsfamilie. Doch für RTL II war klar: Es wird eine neue Staffel mit den Jetsettern geben. Gute Entscheidung, wie die aktuelle Quote belegt: Die erste Folge zeigte Deutschlands Lieblingsmillionäre im Reisefieber und bescherte den Sender 1,06 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer. Damit konnte sich der Zielgruppen-Marktanteil von 9,1 Prozent durchaus sehen lassen.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Die Geissens erkunden Asien in ihrer neuen Staffel. Quelle: RTL II

Die Geissens erkunden Asien in ihrer neuen Staffel. Quelle: RTL II

Seit 30. September heißt es wieder wöchentlich am Montagabend: „Rooooooooooobert“, denn Carmen und Robert Geiss sind zurück auf den TV-Bildschirmen. Im Gepäck wie immer ein Mix aus verrückten Starallüren, Klischee-Wissen der Millionärsblondine und natürlich Oma und Opa Geiss. In der ersten Folge treiben die Hummeln im Hintern die Kölner Familie weg von altbewährten europäischen Hotspots. Ein Besuch im fernen Malaysia steht unter anderem auf dem Programm. Dabei glänzte Blondine Carmen mal wieder mit ihrem Wissen und verwechselte Kuala Lumpur mit Hong Kong – naja immerhin liegt beides in Asien.

Asien ist für Carmen jedoch nicht der Burner. Vielmehr ekelt sie sich über die angeblichen „toten Katzen“ auf den einheimischen Tellern und schreit laut nach ihrem Mann, wenn sie ein unbekanntes Tier sieht. Robert geizt indessen mal wieder nicht mit seinen charmanten Sprüchen. Eigentlich ist alles beim Alten. Was aber zählt: Die Fans mögen es und verfolgen den Luxusalltag der verrückten Millionärsfamilie wohl auch künftig über die Bildschirme.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!