"Fehlerfrei" auf der Bühne

Helene Fischer bei „Wetten, dass“

Gestern war es wieder soweit. „Wetten, dass“ begeisterte sein Publikum mit tollen Wetten, aufregenden Stars und eben Auftritten, wie auch mit dem von Helene Fischer. Die bekannte und beliebte Russlanddeutsche performte „Fehlerfrei“ von ihrem neuen Album „Farbenspiel“. Ein aufwendiges Bühnenbild mit einer Kugel aus Sternbildern und einer Menge Tänzern, zog die Blicke der Zuschauer in der Halle in Bremen und vor den Fernsehern auf sich.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Helene Fischer ©2013 Universal Music Germany

Helene Fischer ©2013 Universal Music Germany

In einer hautengen Hose, Overknees und einem extravaganten lila Oberteil tanzte auch Helene über die Bühne. Ihre Schritte und Gesten wirkten allerdings sehr eingeübt und wenig spontan. Nichts desto trotz zieht sie einen mit ihrem unglaublichen Lächeln und Charme sofort in den Bann.

Die schnelle Nummer feiert die Fehler der Menschen und fragt zu recht: „Wer ist schon fehlerfrei?“ Helene Fischer vielleicht. Am Ende verschwindet sie in der Zauberkugel und taucht auf der „Wetten, dass“-Treppe wieder auf. Sofort bekommt sie Komplimente von Harrison Ford, der schon auf dem Sofa sitzt. Ihn hatte sie ebenfalls überzeugt. Im Gespräch mit Markus Lanz erfährt man dann, dass sie sich so gar nichts aus abenteuerlichen Schlagzeilen macht, da sie sowieso fast nie stimmen.

Von ihrem momentanen riesigen Erfolg ist auch ihr Lebensgefährte Florian Silbereisen begeistert, berichtet sie weiter, und dass ohne eifersüchtig zu sein. Über ihr Privatleben erzählt sie sonst so gut wie nichts. Umso spannender ist dieser kurze Einblick. Am 16.11. wird sie wieder im ZDF zu sehen sein. Der Sender überträgt dann die Albumvorstellung live aus München. Fans können sich auf 16 neue Titel freuen.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!