Kommentar: Pulcino Pio – Vogelgrippe oder Dioxin im Ei?

Der geneigte Radiohörer kennt das Martyrium hinlänglich, das ihm von den allermeisten Stationen durch nervtötendes Musik-Imitat auferlegt wird. Angesichts des synthesizer-elektrischen Kitsch-Kinderlieds vom Küken Pulcino Pio hat die Stufe der Leidensfähigkeit, die die Musikindustrie dem Otto-Normalhörer abverlangt, indes eine neue Dimension erlangt. Der Song von der piependen Geflügelmissgeburt entstand aus einer brasilianischen

Kinderweise und wurde in Italien zum Nummer-1-Hit im Sommer 2012. Von dort breitete sich Pulcino Pio in ganz Europa aus wie ein Krebsgeschwür und verunstaltet heute auch das Musikangebot im deutschen Radio.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Geflügelmutation? Vogelgrippe? Quelle: universal-music.de

Geflügelmutation? Vogelgrippe? Quelle: universal-music.de

Der Musikfreund stellt sich die Frage, wie es zu solchen Geflügelmutationen kommen kann. Spielt hier erneut die Vogelgrippe eine Rolle? Oder hat die Landwirtschaft da ein Dioxin-Ei zum Schlüpfen gebracht und in ein Soundstudio gesteckt? Wohl kaum, denn ein Studio dürfte für das Erzeugen des synthetischen Elektro-Geschwurpels nicht nötig gewesen sein. Ein Windows-Rechner und eine schepperige Audioanlage reichen für derlei Absonderlichkeiten. Ein Highlight an dem Song? Jawohl – der Trecker, der dem Drama das wohlige Ende bereitet. Wer noch ein Leben vor sich hat, sollte unbedingt vermeiden, das Video von Energy Nürnberg anzuklicken, bei dem eine sonnenbebrillte Selbsthilfegruppe den Song mit bizarr-spastischen Körperbewegungen begleitet.

Das Schlimmste an Pulcino Pio: Die Abfolge von Brehms Tierleben mit seinen Gattungslauten infiltriert die Ganglien des Hörers, der unweigerlich versucht die Reihenfolge der Tiere mitzusummen. Und wer die billige Melodie einmal gehört hat, bekommt sie nicht mehr aus dem Sinn. Am Radio sitzt ein Hörer, am Radio sitzt ein Hörer – und der Hörer macht „Würg“ und das Küken macht „Piep“. Oh-oh.

PULCINO PIO – Das Kleine Küken Piept (Official)

Pulcino Pio – das kleine Küken piept (crazy german version)

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Thomas Mendle

Freier Journalist und Autor. Lebt nach Zwischenstationen in Tübingen, Phoenix/Arizona und Bonn in Düsseldorf und arbeitet für mehrere große Tageszeitungen sowie für die dpa. Rock, Hard Rock und Heavy Metal gehören ebenso zu seinen Spezialgebieten wie Auto und Motorrad.