Gefeiert wird in der Frankfurter Alten Oper

60 Jahre Barrelhouse Jazzband

60 Jahre Barrelhouse Jazzband, da heißt es feiern bis die Schwarte kracht – mit Fans, Freunden und natürlich auch jeder Menge musikalischer Gäste, die zum Bühnenjubiläum aus den USA, Frankreich, Italien und der Schweiz anreisen. Denn wie schrieb Fritz Rau einst, als sie ihren 50. Geburtstag beging: „Die Barrelhouse Jazzband, Deutschlands älteste und wertvollste Jazzband hat Jazzgeschichte geschrieben. Sie hat die Brücke geschlagen zwischen Tradition und Pflege des frühen Jazz in New Orleans und seiner heutigen Bedeutung im Spiegel unserer Zeit.“

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

60 Jahre und kein wenig leise. Quelle: www.barrelhouse-jazzband.de

60 Jahre und kein wenig leise. Quelle: www.barrelhouse-jazzband.de

Stattfinden wird das Jubelfest in der Alten Oper Frankfurt, in der die siebenköpfige Band seit vielen Jahren zwei Mal im Jahr heiße Feste feiert.

Die fröhlichen Jazzer, die noch lange nicht ans Aufhören denken, erwarten zu dieser Party unter anderem den Sänger Kevin Mahogany aus den USA, die „Sidney Bechet Paris Swing Allstars“ und den deutschen Saxophonisten Gustl Mayer, eine Ikone des Swing-Jazz und langjähriger Begleiter von Paul Kuhn.

Nach dem Konzert, das um 20 Uhr beginnt, wird selbstverständlich noch tüchtig weiter gefeiert. In den verschiedenen Foyers des renommierten Gebäudes werden dann zum Beispiel das Laura Fedele Trio aus Mailand mit Blues bis Chansons, die Bluesband Marcho Marchi und the Mojo Workers mit Stücken aus den frühen Tagen des Blues sowie die Hot Four Creole mit einer scharfen Mischung aus Hot-Jazz und karibischer Musik für Stimmung sorgen.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!