Depeche Modes neues Album hüpft sofort den ersten Platz

Mega-Kracher: mit ihrem neuesten Album „Sounds of the Universe“ haben Depeche Mode auf Anbieb die Spitze der deutschen Album Charts erobert. Damit habe die Platte die beste Startwoche des Jahres hingelegt, so die Marktforschung von media control in Baden-Baden. Und auch die Single-Auskopplung „Wrong“ hat es weit gebracht: die Single ist

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule
aktuell auf Platz sieben der deutschen Single Charts.

Auf dem zweiten Platz der Album-Charts steht Schlager-Rotschopf Andrea Berg mit ihrer Platte „Zwischen Himmel und Hölle“, Platz drei besetzt Milow. Sein Album trägt ebenfalls den Titel Milow. Dessen Single-Auskopplung „Ayo Technology“, die den belgischen Sänger mit einem Schlag berühmt machte, ist ein Akustik-Cover des Timberlake/50Cent Hits und steht momentan an Platz zwei der Single Charts.

An der Spitze der Single-Charts herrscht immernoch Lady GaGa mit ihrem Hit Pokerface (dessen „Ma ma ma ma“ im Refrain doch stark an „Ma Baker“ von Boney M erinnert, oder?). „Wire to Wire“ der Band Razorlight ist auf Platz drei, Flo Rida belegt mit „Right Round“ den vierten Platz und auf Rang fünf steht „Irgendwas bleibt“ von Silbermond.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!