Bremen

Feierabendtipp: Karo heute Abend im Kulturzentrum Lagerhaus

Als Singer-Songwriterin Karo ihr Debütalbum ‚Sing Out, Heart!‘ veröffentlichte, waren Publikum, Presse und Kollegen schlichtweg begeistert. Von einer deutschen Feist war die Rede, Vergleiche zu Cat Power wurden laut und die Eigenständigkeit der simplen, direkten Stücke, gepaart mit dieser aufrichtigen und ergreifenden Stimme, ließ erstaunen. Jetzt meldet sich die Autodidaktin mit ihrem zweiten Album ‚Home‘ zurück.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

 (Foto: Peter Heinrich)

Karo mit Bassist Daniel Gehret und Schlagzeuger Matthias Labus
(Foto: Peter Heinrich)

Über Myspace hatte sie vor Jahren angefangen ihre Songs zu veröffentlichen, nahm ihr erstes Album auf und spielte Gigs – bis das Indie Label Normoton, zu deren Künstlern unter anderem auch Pupkulies & Rebecca gehören, auf die 32-Jährige aufmerksam wurde.

Das Debütalbum erschien 2009 und die Begeisterung für ihre selbstgemachte Musik war groß. Die Musikzeitschrift Intro etwa schrieb über die Platte: „Ein grandioses Stück Trauer-Pop von internationalem Format mit einer bedrohlich-schönen Stimme.“ Im gleichen Jahr erhielt sie auch den Würzburger ‚Preis für junge Kultur‘.

Aufgewachsen ist die Musikerin im hessischen Friedberg. Nach angefangenen Studium mit Zwischenstopp in London, landete die Sängerin in Würzburg, das sie nun ihr Zuhause nennt. Dort nahm sie in Eigenregie, in einem ehemaligen schalldichten Tresorraum der städtischen Posthallen, ihr zweites Album ‚Home‘ auf und entwickelte einen beeindruckenden neuen Lo-Fi-Sound.

 (Foto: Günther Klebinger)

Braucht nicht mehr als eine Gitarre und ein Mikro: Karo
(Foto: Günther Klebinger)

Karo macht gefühlvoll melancholische Singer-Songwriter-Gitarrenmusik alla Jeff Buckley und Portishead zum zu Hause fühlen. Statt aufwändige Arrangements anzustreben, setzt die Künstlerin darauf, den unverfälschten Ausdruck jedes einzelnen Songs einzufangen.

Unterstützt wurde Karoline Schaum, wie die Musikerin mit vollständigem Namen heißt, dabei von Bassist Daniel Gehret und Schlagzeuger Matthias Labus der Würzburger Hardcore-Band Shokei. Zusammen treten die drei unter dem Namen Karo & Jets vs. Sharks auf.

Heute Abend stellt Karo ihre neues Album ‚Home‘ in gemütlicher Atmosphäre im Kulturzentrum Lagerhaus vor.

Beginn ist um 20.30 Uhr im Etage 3 im Lagerhaus. Der Eintritt beträgt 8 Euro.

 

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Emilia Gallas

Musikliebhaberin, Literaturwissenschaftlerin, freiberufliche Journalistin und Musikredakteurin aus Bremen. Elektronische Sounds sind ihr willkommen, alle anderen aber auch.