Das Musikbusiness ist klein

Cindy & Bert, Abba und Black Sabbath

„Immer wieder sonntags kommt die Erinnerung…“, das ist eine Zeile aus dem wohl größten Hit des bekanntesten deutschen Schlagerduos Cindy und Bert. Norbert „Bert“ Maria Berger und Jutta Gusenburger waren seit 1965 als Gesangspaar Cindy und Bert auf deutschen Bühnen und Bildschirmen unterwegs.Zahlreiche Hits und Auftritte auf den großen nationalen Bühnen machten das Duo zu den bekanntesten Schlagerstars ihrer Zeit.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

International erlebten Cindy und Bert ihre schwärzeste Stunde beim damaligen Eurovision Song Contest 1974. Während ABBA mit ihrem Titel „Waterloo“ gewannen und eine unvergleichliche Karriere anstrebten, landete das deutsche Duo mit dem Titel „Sommermelodie“ auf dem letzten Platz.

Heute ein begehrtes Sammlerstück. Foto: Singlecover

Heute ein begehrtes Sammlerstück. Foto: Singlecover

Trotz allem ist Cindy und Bert doch noch ein internationaler Kulthit gelungen: „Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forrest Hill – grüngespenstig brennt ein Irrlicht – es ist Nacht in Baskerville – und es traut sich keine Seele in das dunkle Moor hinein – jeder zittert um sein Leben, wer wird wohl der Nächste sein?“ – soweit ein Textauszug aus „Der Hund von Baskerville“ aus dem Jahre 1970. Damals als Single veröffentlicht, auf der B-Seite befand sich eine deutsche Coverversion von Neil Diamond’s „Holy Holy“, wurde das Stück lange Jahre gar nicht groß beachtet. Erst als sich langsam verbreitete, dass es sich beim „Hund von Baskerville“ um das deutsche Cover der Black Sabbath Nummer „Paranoid“ handelte, erreichte die Single Kultstatus und ist inzwischen bei Vinylsammlern auf der ganzen Welt ein begehrtes Sammelobjekt.

Über den Kultstatus der Single, nicht zuletzt auch wegen des Textes von Norbert Maria Berger, konnte sich Bert nicht mehr lange freuen. Er verstarb im Jahre 2012 an den Folgen einer Lungenentzündung.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Guido Kaiser

Guido Kaiser | Studium: Germanistik und Medienwissenschaften - Beruf: Redakteur für verschiedene TV-, Print- und Online Medien - Tätigkeit: Presse-, Medien- und Marketingberatung - Hobbys: Musik verschiedenster Stile, Sport - besonders Fußball, Hunde