Satan hat auch Humor

Marilyn Manson übernimmt Gastrolle in Comedy-Serie

Marilyn Manson lässt mal wieder seinen unbändigen Charme auf der Leinwand spielen, wenn diesmal auch nur auf der kleinen Mattscheibe. In der von Will Ferrell produzierten Comedy-Serie „Eastbound & Down“ übernimmt der Schockrocker eine Gastrolle in einer Folge und sieht dabei sogar erschreckend menschlich aus. Oder auch nicht.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Marilyn Manson, die klassische Variante. (Foto: Anne Swallow, Twins of Evil Tour '12)

Marilyn Manson, die klassische Variante. (Foto: Anne Swallow, Twins of Evil Tour ’12)

Wer sich jahrelang an das Outfit von Manson gewöhnt hatte, wird nun wohl eher panisch werden beim Anblick des 44-jährigen Schrecken aller Eltern – denn ohne Make Up, gefärbte Haare und Kontaktlinsen könnte er beinah als ein der Golden Girls durchgehen.

Nichts für ungut. Wer fast fünfzig Millionen Platten verkauft hat, darf aussehen, wie er will. Wann eine neue Platte aus der Feder von Manson, Twiggy und Co. erscheinen wird, ist jedoch noch unklar und Europa bebt immer noch nach von der Tour 2012, mit der er neben Rob Zombie alles plattmachte.
Momentan werden aber ganz andere Baustellen beackert. Schon diverse Male hatte der gute Marilyn ins TV-Programm übergewechselt, erst dieses Jahr stand er für zwei Folgen von „Californication“ vor der Kamera und auch im Kino war er schon zu sehen, unter anderem in „Lost Highway“ oder als Asia Argentos prügelnder Lebenspartner in „The Heart Is Deceitful Above All Things“ – und wenn er damit unterfordert ist, stellt er seine Gemälde in einer Kunstgalerie aus.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anne-Catherine Swallow

Geboren 1987 in Heidelberg, aufgewachsen in Paris, Diplom Kreatives Schreiben & Kulturjournalismus aus Hildesheim. Zu haben für alles, was laut, düster und böse ist.