The Rapture – Echoes

Der Song aus Misfits

Eine ungute Gegend in den Banlieues von London, fünf Jugendliche, die Sozialstunden leisten müssen, und die gleich an ihrem ersten Arbeitstag von einem Blitz getroffen werden, der ihr Leben verändern wird. Die britische Serie Misfits aus dem Jahr 2009 bewegt sich irgendwo zwischen Comedy, Science Fiction und Sozialstudie, und ist oft mehr als abenteuerlich.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Die Crew von Misfits @ E4

Die Crew von Misfits @ E4

Die Hauptcharaktere entwickeln individuelle Superkräfte, die von Unsterblichkeit übers Unsichtbarmachen bis hin zur Fähigkeit des Raketenbaus reichen. Psychotische Sozialarbeiter, merkwürdige Erlebnisse und emotionale Verbandelungen innerhalb der Gruppe runden das absurde Misfits-Universum ab, und das vollkommene Ignorieren von Genre-Grenzen scheint zu funktionieren. Gerade in Großbritannien war die Serie ein voller Erfolg, und zu den bereits ausgestrahlten vier Staffeln kommt diesen Monat noch eine fünfte dazu.

Das Titellied zur Serie kommt von der Postpunk-Band The Rapture, die sich 1998 gegründet haben. Der Song Echoes, im Vorspann von Misfits zu hören, stammt von ihrem ersten gleichnamigen Albums aus dem Jahr 2003 und passt mit der dominanten E-Gitarre und vor allem dem gequält klingenden Gesang von Luke Jenner hervorragend in die düstere Misfits-Welt. ‚The city breathing, The people churning, The conversating, The price is what?‘, singt er auf die disharmonischen Akkorde, und so ganz kann man seine Frage nicht beantworten. Fest steht nur, dass der Preis zu hoch ist, um ihn auf einmal zu bezahlen, so einfach kommt aus den Fängen der Misfits nicht wieder hinaus.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!