Im Zeichen der Entdeckungen

Frankfurt-Wochendtipps vom 11. bis 13. Oktober

Gleich zwei Top-Termine hat die Stadt dieses Wochenende zu bieten.
Direkt heute abend geht’s los mit der NACHT DER CLUBS, die Frankfurt auch dieses Jahr wieder in einen riesigen Dancefloor verwandelt. Für einmalige 12 Euro Eintritt öffnen sich die Türen von 20 Locations, inklusive Shuttle-Busse. Wenn das mal keine günstige Gelegenheit ist, endlich auch in die bisher unbekannten Gefilde einzutauchen.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Flyer NACHT DER CLUBS (Quelle: www.nacht-der-clubs.de)

Flyer NACHT DER CLUBS
(Quelle: www.nacht-der-clubs.de)

Am Start sind unter anderem: Cooky’s, Final Destination, Golden Gate, King Kamehameha und vor allem zu bemerken die Highlight-Locations im Bahnhofsviertel, wie Orange Peel und Pik Dame. Egal welche Clubs ihr auf Eure Liste packt, die Garantie für eine hochkarätigen Beschallung ist Euch allerorts sicher.
Info-und Meeting-Point ist das Helium in der Stadtmitte, unweit der zentralen Bushaltestelle.

Freitag 11.Okt. / 22 – 4 Uhr
Alle Infos unter:
http://www.nacht-der-clubs.de

 

Wer’s nicht ganz so doll getrieben hat, kann am Samstagmorgen auf den Flohmarkt gehen, da gibt’s Gebrauchtwaren, Trödel und Kunstgewerbliches mit Skylineblick und Hafenflair.
Traditionell lädt der Frankfurter Flohmarkt jeden Samstag (Feiertage ausgenommen) zur Schnäppchenjagd ein. Aber aufgepasst: Neben seiner langjährigen Heimat am Sachsenhäuser Ufer (Schaumainkai) zwischen „Eiserner Steg“ und „Holbeinsteg“ findet der Flohmarkt seit 1. November 2008 im wöchentlichen Wechsel mit der Lindleystrasse (Osthafen) statt.

Samstag 12.0kt./ 9:00 bis 14:00 Uhr
Schaumainkai / Frankfurt-Sachsenhausen

Ausklingen lassen kann man das Wochenende ebenfalls mit einigen Neuentdeckungen auf der Frankfurter Buchmesse, denn die ist am 12. und 13. Oktober für alle zugänglich. Der diesjährige Ehrengast Brasilien präsentiert Reichtum,Vielfalt und Lebendigkeit des brasilianischen Kulturschaffens.
Besonders zu empfehlen sei die Halle 4.1. Sie ist dieses Jahr die Heimat der schönen Künste. Literatur, Hörbuch, Kunst- und Sachbuch, Design und Fotografie.  Hier findet Ihr Schönes und Informatives – für Herz und Hirn.

Tageskarte 12. o. 13. Okt. (17,- EUR)
Wochenendticket 12. + 13. Okt. (24,- EUR)
Familienkarte 12. o. 13. Okt. (2 Erw. + 3 Kinder) (41,- EUR)

Öffnungszeiten: 9:00 – 17:30 Uhr
http://www.buchmesse.de

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!