Mick Jagger & Joss Stone bringen der Welt Frieden

Zumindest musikalisch. Die beiden nehmen nämlich gerade gemeinsam ein äußerst friedfertiges Album auf, das am 21. September 2009 – passenderweise der „internationale Tag des Friedens“ – erscheinen soll. Es ist nicht das erste Mal, dass der Rolling Stones Altrocker Jagger und das funkige Blumenkind Stone zusammenarbeiten:

Für den Soundtrack des Kinofilms „Alfie“ (2004) produzierten sie bereits

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule
einen gemeinsamen Song.

Quelle: Vincent Escudero /CC

Quelle: Vincent Escudero /CC

Bei ihrem neuesten Projekt beteiligen sich zudem auch Bob Marleys Söhne Damian und Stephen Marley, US-Rapper NAS und der indische Filmkomponist A. R. Rahman (er schrieb die Musik zu Slumdog Millionaire). Die Aufnahmen finden in einem Musikstudiokomplex in Los Angeles statt.

Für alle Beteiligten sei es laut Boulevardzeitung „The Sun“ zunächst schwierig gewesen, sich die Bedürfnisse von jedem unter einen Hut zu bekommen – schließlich sei jeder der Musiker eine andere Arbeitszeit und -weise gewohnt. Schließlich soll es zu folgendem Kompromiss gekommen sein:

Da Damian eine Nachteule ist und morgens bis vormittags nicht arbeiten kann, Mick Jagger wiederum normale Tagesstunden braucht um sich zu konzentrieren, fallen die Aufnahmezeiten von 17:00 Uhr Nachmittags bis Mitternacht an.

Übrigens: U2-Frontmann Bono beteiligt sich ebenfalls an dem Projekt (Wie kann es auch anders sein? Schließlich ist das Wort „Frieden“ enthalten!) und hat bereits angefangen, seine Passagen separat mit Marley-Sohn Damian aufzunehmen.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!