Life round here: Das Wunderkind on the road

Das neues Video von James Blake feat Chance the Rapper

Wir befinden uns mitten in der englischen Provinz, irgendwo im Dunstkreis von London. Es ist nebelig, es regnet, ein ungemütliches, typisch englisches Wetter, eines, was nicht unbedingt zum Cabrio fahren einlädt. Genau das aber machen James Blake und Chance the Rapper, in einem typisch amerikanischen Lowrider cruisen sie zu dem Song ‚ Life round here‘ durch die englische Pampa. Wieso machen sie das Verdeck nicht hoch? Warum stehen da somalische Piraten am Straßenrand? Woher kommen die twerkenden Ladys im Straßengraben? Wieso sitzt da ein Vogel auf der Rückwand und woher kennen sich die beiden eigentlich?

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

James Blake und Chance the Rapper im Video zu Life round here @ ATLAS Records

James Blake und Chance the Rapper im Video zu Life round here @ ATLAS Records

Das alles sind durchaus legitime Fragen, die das Video aber unbeantwortet lässt. Regie führte der Australier Nabil Elderkin, der kein ganz unbeschriebenes Blatt ist, was Musikvideos angeht, im Falle von Kanye West gehen sogar drei Stück davon auf seine Kappe. Im Making of des Videos zu ‚Life round here‘ erklärt Elderkin, er möge Gegensätze, und das glaubt man ihm gerne. Vieles im Video passt offensichtlich nicht zusammen, und der Straßenkreuzer, der mutterseelenallein im Nebel eines englischen Waldes verschwindet, treibt das auf eine sehr ästhetische Art auf die Spitze.

Der Song selbst gewinnt durch die Kontribution von Chance the Rapper einiges an Dynamik. Zu den Strophen Blakes, dessen Gesang immer mehr an den von Antony Hegarty erinnert, gesellen sich Rap-Parts von Chance, die für einen kurzen Irritationsmoment sorgen, sich dann aber erstaunlich gut in das Gesamtgefüge einpassen. Es bleibt zu hoffen, dass die beiden Spaß bei ihrer gemeinsamen Spazierfahrt hatten, und dass es nicht ihre letzte war, eine weitere Zusammenarbeit wäre durchaus wünschenswert.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!