Videopremiere „Hallo Himmel“ geht auf RTL online

Denkt Heinz Rudolf Kunze an Abschied?

HRK veröffentlicht im Oktober sein neues Album „Stein vom Herzen“ erstmals unter dem neuen Pop/Rock-Label „RCA Deutschland“. Die erste Singleauskopplung „Hallo Himmel“ feierte nun Videopremiere auf RTL und hinterlässt einige Fragezeichen.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Ist für HRK schon Schluss? (Quelle: Sony Music)

Ist für HRK schon Schluss? (Quelle: Sony Music)

Ein leicht ergrauter Heinz Rudolf Kunze im schwarzen Ledermantel schlendert am Strand und auf einer Brücke entlang. Seine Arme breiten sich weit aus und begrüßen das blaue Firmament: „Hallo Himmel, hallo Himmel! Dein Anblick ist so majestätisch weit. Hallo Himmel, hallo Himmel! Die Engel spielen Schach mit Raum und Zeit.“ Kontrastiert werden diese farbigen Bilder mit Studioaufnahmen in Schwarzweiß.

Zwangsläufig kommen einem bei diesen Aufnahmen und dem Songtext gemischte Gefühle auf. Hat er die Schnauze voll vom Diesseits und wünscht er sich den Himmel nicht nur metaphorisch als einen Ort der Ruhe? Von einer Todessehnsucht des Dichters und Denkers zu sprechen wäre übertrieben, aber im Alter – Kunze wird in drei Jahren die 60 knacken – kommen einem zwangsläufig Gedanken über die Endlichkeit des Daseins in den Sinn.

Vielleicht meint er auch nur, die Zeit ist reif für einen Neustart und irgendwie schwingt in diesem zugegebenermaßen sehr poplastigen Lied neben etwas Verbitterung auch Hoffnung mit. „Es ist halt irgendwann mal Schluss und wenn ich schon mal gehen muss. Hier unten war ich gar nicht so beliebt. Dann will ich der sein, der die Wolken schiebt.“

Interpretationsspielraum, wie er bei Kunze-Liedern immer vorhanden ist, bietet „Hallo Himmel“ allemal. Musikalisch ist der neue Song leider nur Mittelmaß, rutscht schon verdächtig in die Schiene Pop/Schlager ab und lässt die Experimentierfreude vergangener Jahre vermissen. Passend dazu feiert das Video seine Premiere auf dem Onlineportal von RTL (?). Das neue Album „Stein vom Herzen“ erscheint am 25. Oktober und es bleibt zu hoffen, dass sich noch die eine oder andere Perle auf der Platte finden lässt.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!