Die große Abrechnung

Duell vor laufender Kamera: Becker legt sich mit Pocher an!

Bis einer weint: Das Duell zwischen Oliver Pocher und Boris Becker geht in die nächste und entscheidende Runde. Doch der gnadenlose Showdown wird nicht etwa über Twitter ausgetragen, ganz klassisch wählt man den testosterongeschwängerten Weg und trägt den Tweef Mann gegen Mann aus. Der Ex-Tennis-Star wird in Pochers Show „Alle auf den Kleinen“ gegen den Comedian antreten – normalerweise steigt Pocher an selber Stelle in verschiedenen Mini-Spielen gegen Normal-Bürger in den Ring.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

"Alle auf den Kleinen" Oliver Pocher

Den Mund zu voll genommen? Oliver Pocher ist bereit für Erzrivale Boris Becker.
(Bild: RTL / Frank Hempel)

Es geht um Ehre, Ehre und nochmals Ehre. Deutschlands liebster Schlagabtausch geht in die Vollen. Wochenlang lieferten sich Tennis-Legende Boris Becker und Großmaul Oliver Pocher nun schon einen unerbitterlichen Tweef. Jetzt duellieren sich die beiden Streithähne im TV-Studio. In Pochers Show „Alle auf den Kleinen“ soll der „größte Streit der Twitter-Geschichte“ nun sein fulminantes Ende finden.

„Oliver Pocher und Boris Becker müssen unter Beweis stellen, dass sie sich nicht nur auf Twitter stundenlang angiften, sondern auch viel einstecken können“, so RTL.

Die beiden Twitter-Buddys, die außer über die Tastatur noch nie miteinander kommuniziert haben, werden in ausgewählten Spielen gegeneinander antreten. Schützenhilfe erhält Boris Becker von seiner Frau Lilly.

Die wüste Schlacht der beiden Intimfeinde entbrannte nach der Veröffentlichung von Beckers literarischem Erguss „Das Leben ist kein Spiel“ erneut. Der dreifache Wimbledon-Gewinner betitelte seine Ex-Verlobte Sandy Meyer-Wölden als kamerageil und warf ihr vor, sie habe ihn nur ausgenutzt. Sie heißt jetzt Alessandra Pocher und trotz Trennung rief diese haltlose Aussage Herrn Pocher auf den Plan.

Der twitterte: „Leg Dich nicht mit einem POCHER an!! Und solange meine Frau meinen Namen trägt, überlegst Du Dir demnächst…“ – neue Nachricht – „was du für einen Schwachsinn schreibst!“

Natürlich ließ die Antwort von dem Kurznachrichten-Junkie Becker nicht lange auf sich warten und er quittierte die Vorlage mit folgenden Worten: „ich wünsche dir viel Spaß bei der Scheidung…“

Daraufhin lud Pocher ihn in seine Show ein, natürlich über Twitter: „Bist hiermit offiziell zu ALLE AUF DEN KLEINEN eingeladen!! Gibt Kohle, Aufmerksamkeit und einen FAIREN Wettkampf! Call me!“

Dass Becker wirklich darauf eingehen wird, hatte selbst der Pocher nicht erwartet. Der gab zu Protokoll: „Für Familie Becker wird das ihr härtestes Auswärtsspiel. Game, Set und Macht Pocher.“

Von der gegnerischen Seite war derweil zu vernehmen: „Lilly und ich sind bereit und freuen uns auf die spannenden Herausforderungen. Die Emotionen auf beiden Seiten sind groß und der Ausgang der Show völlig offen. Wir können für nichts garantieren.“

Garantiert ist nur, dass auf Worte nun endlich Taten folgen.

Die Sendung wird am kommenden Dienstag aufgezeichnet und am Freitag, den 25. Oktober bei RTL ausgestrahlt. Moderieren wird das TV-Duell Dschungelcamp-Wärterin Sonja Zietlow.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Agnes Berndanner

Agnes Berndanner | Freie Musikjournalistin. Geboren in Weißenburg i. Bay., derzeit beheimatet in Mannheim. Studium der Theater-, Musiktheater- und Literaturwissenschaft an der Universität Bayreuth. Zu jeder Situation den passenden Soundtrack, doch zu Hause fühlt sie sich in den musikalischen Extremen.