Review zur aktuellen Episode

THE MENTALIST – S06E04 – RED LISTED

„Are you Red John? Are you Red John?“, fragt Robert Kirkland in Red Listed Richard Haibach, den pädophilen Photographen aus Season 4. Als Bestandteil von Patrick Jane’s fake list wird ihm in einer ungewöhnlich harten Szene der Daumen abgeschnitten. Die aktuelle Episode bietet sowieso verhältnismäßig viel Gewalt, ein paar hübsch gemachte Plottwists und drei Comebacks. Neben Haibach tauchen auch Madeleine Hightower und Benjamin Marx wieder auf; letzter als Leiche zu Beginn. Zu Tode gefoltert.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Quelle: Wikipedia/Thomas R. Schwarz

Quelle: Wikipedia/Thomas R. Schwarz

Ja, ja, Gevatter Tod macht die Runde, und heute schaut er kurz bei Patrick Jane vorbei. Der sitzt vor Bob Kirkland gefesselt auf einem Stuhl und wird von dem obskuren Irren mit ner Daumenzange bedroht. Wie gesagt, Richard Haibach bekommt am Ende die neue Fingerfrisur, aber ein echtes Bedrohungsgefühl vermag sich trotzdem nicht einzustellen. Jane mag ein liebenswürdiger Charismat sein, doch gelegentlich ist er emotionskalt wie eine Gefriertruhe. In dieser Sequenz zum Beispiel. Wieso hat er zu keinem Zeitpunkt Angst? Stichwort: Don Turtme (don’t hurt me). So viel Coolness ist vielleicht ein bisschen viel des Guten.

Zu viel des Bösen sind Richard Haibach und Benjamin Marx, die mit ihrem Ableben den epischen Hammerschlag des Karmas abfangen. Auch Robert Kirkland wird letztlich dahingerafft. Kaum Schade drum, ganz im Sinne Janes, der die Namen auf seiner fake list nicht kopflos gewählt hat. „That’s the difference between you and me!“, sagt Lisbon an einer Stelle, denn sie will einfach jeden retten. Retten kann sie zusammen mit Hightower Patrick Jane aus einer „brenzligen“ Folterszene, die keine ist. Haibach kriegt den Daumen weg, Kirkland wird – Tiger-Tiger – von Reed Smith erschossen, der damit wohl im Bund des Bösen zirkelt.

Robert Kirklands Endgame war Rache an Red John, der offenbar Kirklands Zwillingsbruder auf dem Gewissen hatte. Aber nur vielleicht. Damit besteht die Möglichkeit, dass der Schauspieler (Kevin Corrigan) noch einmal zurückkommt. Vorerst ist er allerdings aus dem Rennen, und die Rache ist sein: Patrick Jane. Der verspricht Hightower pflichtbewusst, Red John (für sie) zu töten.

In Episode 08 werden wir dem Urbösewicht des Serienuniversums endlich vorgestellt. Mit dem Ende des mitlerweile ermüdenden Katz-und-Maus-Spiels eröffnet sich für The Mentalist dann ein neues Spielfeld: Echte, emotionale Schwärze. Hoffentlich ist dann Schluss mit dem Larifari-Gefühl dieser Sherlock-Holmes-Safaris.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Bowls Götzke

Bowls Götzke | Musiker, Schreiber, No-Budged-Filmemacher, Manager, Künstler, Motto: .sTyle ist nicht alles, aber ein Tyle davon.