Einzigartiger "Street Gig"

Placebo: Exklusiv-Konzert in Zeche Zollwerk

Dass Brian Molko und seine Kumpanen sich bald einmal quer durch unsere Lande rocken, um ihr neues Album „Loud Like Love“ zu promoten, ist nichts Neues mehr – doch nun gibt es für die deutschen Fans noch ein ganz besonderes Leckerli: Momentan organisiert die Telekom eine Verlosung, bei der wenige glückliche Gewinner die Chancen dazu haben, Placebo in einem ganz alternativen Environment zu Gesicht zu bekommen.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Jetzt auch mit langen Haaren verfügbar: Brian Molko von Placebo (Foto: Anne Swallow)

Jetzt auch mit langen Haaren verfügbar: Brian Molko von Placebo (Foto: Anne Swallow)

Im Rahmen der „Street Gigs“ spielen namhafte deutsche und internationale Acts in ungewöhnlichen Lokations wie in Schwimmbädern, Verkehrsmuseen und wie im Falle von Placebo, in der Kokerei-Mischanlage der Zeche Zollverein in Essen.

Diese Location, die bis 1993 noch in Betrieb war, wurde letztes Jahr erst neu renoviert, weist jedoch immer noch eine perfekte Underground-Atmosphäre mit rohen Betonwänden und schummrigem Licht auf und dürfte demnach zum großen Erlebnisplatz werden – wer also am 26. November noch ein kleines exklusives Nümmerchen eingeschoben bekommt, kann sich in dieser Community für den Gewinn von Tickets registrieren.

Und sollte es tatsächlich noch Menschen geben, die die englischen Alternative Rocker von Placebo nicht kennen, heißt es Öhrchen auf und den alten Klassikern wie „Every You, Every Me“, „Special K“ oder „The Bitter End“ lauschen. Und atmet auf: Brian Molko hat wieder lange Haare, da funktioniert die androgyne Masche endlich erneut und genau dafür lieben wir ja Placebo!

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anne-Catherine Swallow

Geboren 1987 in Heidelberg, aufgewachsen in Paris, Diplom Kreatives Schreiben & Kulturjournalismus aus Hildesheim. Zu haben für alles, was laut, düster und böse ist.