Great Guitars - Part 2

Fender Richie Kotzen Signature Stratocaster

White-Burst Korpuslackierung, Goldhardware und White-Pearl Pickguard. Diese Strat hat sich besonders schön herausgeputzt. Dabei kann die Signature Klampfe von Richie Kotzen nicht nur als Schönheit überzeugen. Holz und Tonabnehmer wurden nach den besonderen Vorgaben von Richie Kotzen verbaut. Entgegen einer Standard Stratocaster, hat die RK Strat zum Beispiel eine Decke aus geflammtem Ahorn. Der Korpus aus leichter Esche ergänzt das Deckenholz optimal. Für die Tonübertragung, sind spezielle customized DiMarzio Single Coil Pickups zuständig.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Fender Richie Kotzen Signature Stratocaster body; Quelle: U.Survey

Fender Richie Kotzen Signature Stratocaster body; Quelle: U.Survey

Viel Holz vor der Hütte
Einen Flame Top Korpus kennt man sonst hauptsächlich von Les Pauls. Wie auch bei den Paulas, bringt bei der Kotzen Strat die aufgeleimte Ahorndecke zusätzliches Klangvolumen. Wird bei den Les Pauls die Decke auf Mahagoniholz geleimt, so geht die Decke der RK Strat eine Verbindung mit leichter Esche ein.

Dicker Hals
Nachdem man die RK Strat in die Hand genommen hat, fällt einem sofort der ungewöhnlich kräftige Ahornhals auf.

Fender Richie Kotzen Signature Stratocaster neck; Quelle: U.Survey

Fender Richie Kotzen Signature Stratocaster neck; Quelle: U.Survey

Da kommt schnell der Vergleich zu einem halbierten Baseballschläger hoch. Für die meisten Gitarristen mag das auch erst einmal nicht besonders komfortabel sein. Hat man sich aber einige Zeit auf der Kotzen Strat eingespielt, fühlt sich die kräftige C-Form des Necks richtig gut an. Aufgrund der guten Abrichtung und der optimalen Griffbrettform, unterstützt die RK Strat auch die schnellen Spieltechniken. Sweeping und schnelle Legatotechnik usw. sind super spielbar. Dabei ist nicht unwichtig, dass ein kräftiger Hals mit mehr Holz, auch einen kräftigeren Klang erzeugt.

Fender Richie Kotzen Signature Stratocaster; Quelle: U.Survey

Fender Richie Kotzen Signature Stratocaster; Quelle: U.Survey

Herkunft und Qualität
Obwohl die Richie Kotzen Stratocaster in Japan hergestellt wird, hält diese Gitarre locker dem Vergleich mit Fender Strats aus der USA Produktion stand. Die Verarbeitung, einschließlich der verwendeten Hölzer und Pickups, entspricht dabei schon fast Fender Customshop Qualität.

Hardware
Das goldene Vintage Tremolo System passt hervorragend zur tradionellen Optik der Strat. Das Tremolo funktioniert auch so, wie man es von einem traditionellen Tremolo gewohnt ist. Leichte bis mittlere Tonhöhenänderungen sind mit dem Tremoloarm machbar. Heftige Divebombs usw. sind mit solchen Systemen allerdings ohne Verstimmungen nicht möglich.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über U. Survey

Musikredakteur, Komponist und Musiker aus Paderborn, Survey hat jahrelange Erfahrungen mit Gitarrenequipment. Sein Motto: Musik sollte mit Leidenschaft gespielt werden - Rock'n Roll muss laut und kräftig sein !