Und jetzt?

Das Aus für „Wer wird Millionär“

Bitte was? „Wer wird Millionär“ soll eingestellt werden? Ja, richtig. Allerdings vorerst nur im britischen Königreich. Dort lief seit 15 Jahren das Original der Quizsendung im Fernsehen – jetzt wird die Sendung eingestellt. Was bedeutet das für Günther Jauch?

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Quelle: www.rtl.de

Quelle: www.rtl.de

Die Briten waren der Vorreiter, danach ging das Format um die Welt: ein Kandidat beantwortet 15 Fragen richtig und wird danach Millionär. Eine Erfolgsgeschichte!

Seit 15 Jahren ist das Original auf der Insel gelaufen, jetzt ist alles vorbei. Die Quoten sind gesunken, der Moderator wollte kündigen – der Sender hat einen Schlussstrich gezogen. Zuletzt gab es nur noch einige Sonderausgaben, wie etwa ein Prominentenspecial.

Und was ist mit Deutschland? Auch hier hat „Wer wird Millionär“ nicht mehr besonders gute Quoten. Doch RTL will an der Sendung und Gümther Jauch vorerst festhalten.

Dafür bemühen sie sich auch, immer wieder kleine Veränderungen einzuführen. Zuletzt gab es zum Beispiel ein Zocker-Spezial, bei dem dem Kandidaten erst ab 16.000 Euro Joker zur Verfügung stehen – dafür geht es aber auch um 2.000.000 Euro!
Also, aufatmen und weiter fleißig WWM schauen!

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!