Die schönste Zeit ist live

Bosse tourt unermüdlich

Man sagt ja, wer mit Musik seinen Lebensunterhalt verdienen will, muss vor allem eins: Touren, Touren, Touren. Axel Bosse scheint sich diesen Leitsatz ganz besonders verinnerlicht haben. Seine Konzertreise durch Deutschland ist bis Ende Februar angesetzt, sein zweites Heim scheint der Tourbus zu sein.

An Einnahmen sollte es dem gebürtigen Braunschweiger jedoch keineswegs mangeln: Sein fünftes Album „Kraniche“, das im März dieses Jahres erschien, hielt sich mehrere Woche ganz oben in den deutschen Charts.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Live spielt Bosse in seiner eigenen Liga. Quelle: Universal Music.

Live spielt Bosse in seiner eigenen Liga.
Quelle: Universal Music.

Seine ersten musikalischen Gehversuche macht Axel Bosse im Alter von 17 Jahren mit der Band Hyperchild, nach einem kurzen Höhenflug löst sich die Band aber wieder auf und Bosse betritt Solopfade. Schnell stellt sich heraus, dass der junge Poet ein Händchen dafür hat, komplizierte Sachverhalte in einfache, impulsive Worte zu verpacken und sie mit einer bleibenden Melodie zu verknüpfen.

„Kamikazeherz“, sein Debüt, erzielt durchweg Erfolge, die Lieder erklingen bei diversen Radiosendern. Nach „Guten Morgen Spinner“ folgt jedoch eine längere Kreativpause, ehe mit „Taxi“ das dritte Albumwerk erscheint. „Wartesaal“ aus dem Jahr 2011 verhalf dem mittlerweile in Hamburg ansässigen Songwriter dann zum Durchbruch. In diesem Jahr erzielte er mit dem Titel „So oder So“ den Sieg beim Bundesvision Song Contest.

Live ist Bosse eine Liga für sich. Mit sehr viel Leidenschaft und Spielfreude interpretiert er seine Songs, animiert das Publikum zum Mitmachen und zieht jeden einzelnen in seinen Bann. So oder so: Hingehen ist Pflicht!

Hier alle Tourdaten im Überblick:

09.12.2013 – Fulda, Kulturzentrum Kreuz
10.12.2013 – Neu-Isenburg, Hugenottenhalle
11.12.2013 – Würzburg, Posthallen
13.12.2013 – Chemnitz, Arena
14.12.2013 – Leipzig, Haus Auensee
15.12.2013 – Hannover, Swiss Life Hall
18.12.2013 – Rostock, Moya
20.12.2013 – Wilhelmshaven, Stadthalle
21.12.2013 – Hamburg, Sporthalle
07.02.2014 – Tübingen, Sudhaus
08.02.2014 – Augsburg, Kantine
09.02.2014 – Saarbrücken, Garage
11.02.2014 – Ravensburg, Oberschwabenhalle
12.02.2014 – Ludwigshafen, Kulturzentrum das Haus
13.02.2014 – Karlsruhe, Substage
15.02.2014 – Göttingen, Stadthalle
16.02.2014 – Magdeburg, Amo
18.02.2014 – Münster, Skater’s Palace
19.02.2014 – Düsseldorf, Stahlwerk
20.02.2014 – Bielefeld, Ringlokschuppen
22.02.2014 – Berlin, Columbiahalle

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anne-Kathrin Fischer

Musikredakteurin und Konzertgängerin aus dem schönsten Hamburg. Kein Event, kein Festival, kein Regenbogen ohne mich!