Kein Knast für Wiederholungstäter

50 Cent schlägt Frauen

Wer in so miesen Verhältnissen aufgewachsen und schon so früh Gewalt am eigenen Leib erfahren hat und zu alledem noch zur Sorte waschechter Gangsta-Rapper gehört, der weiß eben so manches Mal nicht wohin mit seinen überschüssigen Energien. Bisweilen muss dann eben auch die Feundin oder das Mobilar herhalten….

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

50 Cent Foto: Mrjoshuawells

50 Cent
Foto: Mrjoshuawells

Curtis James Jackson III, alias 50 Cent (38), verprügelte vergangenen Sommer seine Ex-Freundin und randalierte deren Wohnung. Der dabei entstandene materielle Schaden beläuft sich auf etwa 1.700 Dollar. Natürlich ungeachtet der Verletzungen, die er der Frau zugefügt hat, mit der er einen gemeinsamen Sohn haben soll, deren Identität jedoch bis dato unklar ist.

Trotz der Brutalität mit der der Musiker vorgegangen sein muss, hält das Gericht eine Gefängnisstrafe jedoch nicht für notwendig. Vorgesehen sind lediglich Sozialstunden, Therapiesitzungen, einen zu wahrenden Mindestabstand von 90 Metern zum Opfer, sowie drei Jahre auf Bewährung, so die TMZ.

Kaum zu glauben, wo der Rapper doch schon einmal aus ähnlichem Anlass vor Gericht stand:

Im Mai 2005 wurde Jackson zu 2 Jahren Bewährung mit regelmäßigen Drogentests und einem Antiaggressionstraining verurteilt, weil er auf einem Konzert in Springfield, Massachusetts eine Schlägerei ausgelöst und 3 Frauen verletzt haben soll. Er gestand die Körperverletzung und nahm die Auflagen an, um einer drohenden Gefängnisstrafe zu entgehen.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!