Amusio gruselt's

Halloween Special: Top 3 Horrorfilme der Simone G.

Seit ich klein bin, habe ich immer gerne Horrorfilme gesehen. Was? Moment, kann das stimmen? Ja, in der Tat habe ich schon als kleiner Stöpsel die ganz alten schwarz-weiß Filme zusammen mit meinem Vater gesehen. Und ich fand sie immer toll! Schon damals habe ich mich gerne gegruselt und das ist bis heute geblieben. Auch wenn ich leider sagen muss, dass in den letzten Jahren nicht viel Gutes auf den Markt gekommen ist. Dafür gibt es Klassiker, die mich bis heute packen.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Credits: Universal Pictures

Credits: Universal Pictures

1. Dawn of the Dead (Neuverfilmung)
Ich liebe Zombies! Und ich liebe Zombiefilme! Aber ich muss zugeben, am Anfang hatte ich meine Schwierigkeiten mit den rennenden Zombies. Nachdem ich „Dawn of the Dead“ gesehen habe waren meine Zweifel aber wie weggeblasen – nie waren Zombies bedrohlicher!

Der Film hat einfach alles – er fängt direkt richtig fies an, hat eine Grundstimmung, die einen verzweifeln lässt, wirklich gemeine Momente (der Mann im Haus gegenüber) und richtig viele Zombies. Ganz toller Film! Leider sind meiner Meinung nach die Romero Filme, die danach kamen, richtiger Mist.

 

Credits: Warner Brothers Pictures

Credits: Warner Brothers Pictures

2. Der Exorzist (Directors Cut)
Ich muss gestehen, ich habe den neuen Directors Cut vor dem Original gesehen und war damit ziemlich spät dran. Aber was habe ich mich gegruselt im Kino! Die Story wird einfach niemals alt werden und das Mädchen..

Als ich den Film damals gesehen habe, habe ich noch bei meinen Eltern gewohnt. Ich hatte ein Zimmer unter dem Dach und musste dafür zwei Treppen nach oben gehen. Ich habe immer damit gerechnet, dass mir das Mädchen in ihrem Spinnengang die Treppe entgegen kommt. Das Gefühl habe ich auch heute noch manchmal.

 

 

Credits: Orion Pictures Corporation

Credits: Orion Pictures Corporation

3. Das Schweigen der Lämmer
Hannibal Lector war mein absoluter Lieblingsfiesling. So charismatisch und interessant und gleichzeitig so eiskalt und brutal. Toll! Der Film lebt von Anthony Hopkins und Jodie Foster, ansonsten ist das Buch tatsächlich noch einen Tick spannender. Aber die beiden spielen so grandios, dass einem die Ohren schlackern.

Die Geschichte ist durchweg spannend und hat ebenfalls eine Grundstimmung, die einen packt. Wer den Film noch nicht gesehen hat – UNBEDINGT ansehen! Im eigentlichen Sinne ist der Film wahrscheinlich eher ein Psychothriller, aber ganz ehrlich – wer sich Hannibal Lector ansehen kann, ohne dass ihm ein Schauer über den Rücken läuft, der sollte sich einmal Gedanken machen…

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!