Tribute-Songs anhören

„Thriller A Metal Tribute To Michael Jackson“ im Stream veröffentlicht!

Metaller von Bands wie Motörhead, Guns N‘ Roses, Testament, Fozzy, Iron Maiden oder Kiss verneigen sich vor Michael Jackson und widmen dem verstorbenen King of Pop ein komplettes Tribute Album, auf dem sie die größten Hits des Sängers den harten Schliff verpassen und auf Metal trimmen. Das Resultat der Metal-Mutation von Songs wie ‚Bad‘, ‚Dirty Diana‘, ‚Beat It‘ oder ‚Billy Jean‘ ist jetzt im Stream für jedermann zu hören.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

 

"Thriller A Metal Tribute To Michael Jackson"

Metal zieht den Hut vor Michael Jackson: „Thriller A Metal Tribute To Michael Jackson“
(Quelle: Cleopatra Records)

„Thriller A Metal Tribute To Michael Jackson“ heißt die neueste Compilation, die einem der größten Popstars unserer Zeit gewidmet ist. Rund vier Jahre nach dem Tod des Sängers huldigen unter der Leitung von Produzent Bob Kulick Metalgrößen wie Paul Di’Anno (Ex-Iron Maiden), Phil Campbell (Motörhead), Ron ‚Bumblefoot‘ Thal (Guns N‘ Roses), Danny Worsnop (Asking Alexandria), Bruce Kulick (Ex-Kiss) oder Chuck Billy (Testament) das Werk von Michael Jackson. Die illustre Gruppe spielte seine größten Hits neu ein – jedoch mit ordentlich Wumms.

Kreativkopf Bob Kulick beschreibt die Arbeit an der Tribute-Platte als einen „Akt aus Liebe“ und fügt hinzu:

„Wir verwandelten diese wunderbaren Songs in echte Kick Ass-Nummern, sind dabei den ursprünglichen Versionen aber dennoch treu geblieben. Füge Killer-Musiker wie Doug Aldrich, Billy Sheehan, Bruce Kulick, Rudy Sarzo, Tony Franklin, Craig Golde, Bumblefoot, Phil Campbell hinzu und herauskommt echte Magie!“

Das komplette Album “Thriller A Metal Tribute To Michael Jackson” wurde nun von der Plattenfirma Cleopatra Records im Stream veröffentlicht.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Agnes Berndanner

Agnes Berndanner | Freie Musikjournalistin. Geboren in Weißenburg i. Bay., derzeit beheimatet in Mannheim. Studium der Theater-, Musiktheater- und Literaturwissenschaft an der Universität Bayreuth. Zu jeder Situation den passenden Soundtrack, doch zu Hause fühlt sie sich in den musikalischen Extremen.