Erzählstoff

Vorab im Stream: Deutsche Songwriter lesen Grimms Märchen

Wer es sehnlichst erwartet hat, wie die Größen des deutschen Singing und Songwritings sich an Grimms Märchen vergehen, der darf sich jetzt vorfreuen und bis zur Veröffentlichung am 8. November schon mal reinhören…

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

 Foto: www.tomliwa.de


Foto: www.tomliwa.de

„Es war einmal und wenn sie nicht“, so der Titel des Hörbuchs, auf dem Songwriter wie Tom Liwa, Olli Schulz, Thees Uhlmann, Gisbert zu Knyphausen und viele mehr mal auf ganz andere Art und Weise zu Wort kommen. Beim Label „Fressmann“ erscheint sie, die Doppel-CD, die auch in limitierter Vinyl-Edition vorliegen wird.

17 Märchen im Original gelesen, die allein durch die Präsenz der Belegschaft zu ganz neuer Interpretation gelangen. Rundum eine offensichtlich äußerst gelungene Produktion, dessen man sich jetzt schon mal auf Tape.TV versichern kann

Die Gebrüder Grimm sind ohnehin nicht unbedingt bekannt dafür, sonderlich schonend mit Kinderseelen ins Gericht zu gehen, aber wenn Tom Liwa Dornröschen liest, dann ist das tatsächlich spannender als jeder Tatort. Was weniger am recht harmlosen Material liegt, vielmehr an Liwa, dem der Irrsinn nunmal nicht nur im Gesicht abzulesen ist.

Hier geht’s rein:
http://www.tape.tv/

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!