Once in a Lifetime

Der Song aus der Arte-Serie About:Kate

About:Kate ist ein multimediales Projekt auf Arte von diesem Frühjahr, bei dem der Zuschauer via Second-Screen – mit Smartphone oder Tablet – interaktiv an der Serie teilhaben und Zusatzmaterial erhalten kann.

 (Quelle: Arte.tv)

How did I get here?, fragt sich Protagonistin Kate Harrf in der Serie.
(Quelle: Arte.tv)

Der TV-Beobachter taucht so immer mehr in die Welt der Protagonistin ein, die sich Ergotherapie-Sitzungen, schmerzhaften Kindheitserinnerungen und Alter Egos stellen muss und deren dringlichste Frage ist: „Wer bin ich?“

Aber nicht nur mit ihren Ängsten und Doppelgängern muss sich die junge Frau, gespielt von Natalia Belitski, auseinandersetzen, sondern zusätzlich auch mit den Angestellten und Insassen der Klinik.

Christian Ulmen fand sich im neuartigen, crossmedialen Projekt, in dessen Zentrum Kates Suche nach ihrem Selbst steht, nicht in der Rolle des Schauspielers wieder, sondern in der des Produzenten. Die Serie ist ein Versuch der Darstellung des Kopfkinos und dem ‚stream of consciousness‚ par excellence – Faszinierend skurril und erschreckend realitätsnah zugleich.

Denn so verwirrend abstrakt manche Szenen auch wirken mögen, gepaart mit medialen Content, Erinnerungen und trockenem Sarkasmus, erscheint die Sendung absolut zeitgemäß. Denn sie stellt die gelegentlich bizarre Welt, mit allen modernen (medialen) Fassetten dar:

„Unsere Identität ist virtueller denn je. Wir geben unsere Wünsche und Sehnsüchte in Suchmaschinen ein, streben in sozialen Netzwerken nach Anerkennung und sind eifersüchtig auf das inszenierte Leben anderer. Unsere eigenen Angebereien, Träume und Ängste speisen wir Tag für Tag ins Netz ein und erfinden uns dabei permanent neu. Im Gegenzug erhalten wir unentwegt Input aus dem Web. Die Grenzen zwischen Realem und Inszeniertem verschwimmen und unsere Spuren sind überall und von jedem auffindbar“,

heißt es auf der Homepage der Serie. About:Kate zeigt, wie wichtig uns beispielsweise Soziale Netzwerke geworden sind und wie sie doch auch zur Isolation und Orientierungslosigkeit (How did I get here?) des Einzelnen beitragen. Was sagen unsere Vorlieben, unsere Freunde und unsere Postings über uns aus?, fragt sich das Publikum unvermeidlich.

Alle Folgen der Serie About:Kate kann man sich online auf Arte.tv ansehen.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Emilia Gallas

Musikliebhaberin, Literaturwissenschaftlerin, freiberufliche Journalistin und Musikredakteurin aus Bremen. Elektronische Sounds sind ihr willkommen, alle anderen aber auch.