Keine Metal-Weihnacht in Geiselwind

Christmas Metal Festival 2013 abgesagt

Wie der Veranstalter Bertram Klee gestern bekannt gab, wurde das dreitägige Christmas Metal Festival 2013 mit Bands wie In Extremo, Hatebreed oder Accept abgesagt. Auch die ebenfalls in Geiselwind geplante Veranstaltung Heavy X-Mas kann nicht wie geplant stattfinden. Die für den 17.01.2014 in der Stadthalle Lichtenfels angekündigte Persistence-Tour wurde in die Garage in Saarbrücken verlegt – kein großer Trost für die fränkischen Fans. Das Christmas Metal Festival hätte in diesem Jahr zum vierten Mal stattgefunden. Seit der ersten Veranstaltung im Jahr 2009 hatte es sich zu einem der größten Metal-Indoor-Festivals Deutschlands entwickelt.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Das Christmas Metal Festival 2013 in Geiselwind findet nicht statt. Quelle: Rock in Concert

Das Christmas Metal Festival 2013 in Geiselwind findet nicht statt.
Quelle: Rock in Concert

Ihr könnt Euch sicher sein, wir haben uns diese Entscheidung in den vergangenen Tagen nicht leicht gemacht. […] Leider sind wir in der Entwicklung des Christmas Metal – Festivals 2013 und Heavy X-MAS – Festivals 2013 an einem Punkt angekommen, an dem wir den Weg nicht verantwortungsvoll weiter gehen können.“, nimmt der Veranstalter auf seiner Homepage Stellung.

Wie man der facebook-Seite von Rock In Concert entnehmen kann, scheinen sich die fränkischen Metal-Fans auf Tickets an der Abendkasse verlassen zu haben –  im Vorverkauf wurden offenbar aber nicht annähernd genug Tickets verkauft. Aus diesem Grund sahen sich die Veranstalter gezwungen, die Notbremse zu ziehen und das Festival abzusagen.

Wer bereits eine Karte erworben hat, kann diese an den entsprechenden Vorverkaufsstellen zurückgeben. Karten für die Persistence-Tour können ebenfalls zurückgegeben, aber auch umgetauscht werden.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!