Jetzt spricht sie doch

Silvie van der Vaart: Schon länger Ehekrise

In mehreren Zeitungsinterviews gibt Silvie van der Vaart erstmals genauere Auskunft über das Scheitern ihrer Ehe mit Fußballer Raphael van der Vaart. Zuvor hat sie sich zurück gehalten und wenig über die Gründe für das Eheaus preisgegeben. Jetzt gibt sie zu, dass es schon länger zwischen den beiden gekriselt hat und die Trennung nicht so überraschend kam, wie das bei ihren Fans und anderen Beobachtern rüber kam.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Quelle: opyn/flickr.com

Quelle: opyn/flickr.com

Der Bild-Zeitung sagte sie, dass mehrere Faktoren Einfluss darauf hatten, dass ihre Liebe ein Ende nahm. Zum Einen spielte ihre Krebserkrankung eine Rolle. Diese hatte u.a. zur Folge, dass das Paar Probleme hatte weiteren Nachwuchs zu bekommen. Umso schwerer wird es jetzt für Silvie sein, dass Raphaels neue Freundin, Sabia Boulahrouz, schwanger ist. Zum anderen waren auch die vielen Umzüge und die Konzentration auf die Karrierepläne mit Schuld.

Sogar von einem normalen Umgang mit Sabia, spricht sie. Aus Rücksicht und Respekt ihrem Sohn Damian gegenüber möchte sie ein normales Patchwork-Leben führen, sobald die Emotionen sich beruhigt haben. Sie möchte ihr Kind und das von Sabia und Raphael schützen und ihre Probleme nicht auf ihren Rücken austragen. Sie geht sogar soweit, dass sie sagt, sie wünsche den beiden alles Gute für die Zukunft. Silvie selbst gilt als Single und wir können gespannt sein, wann sie uns einen neuen Partner an ihrer Seite vorstellen wird.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!