Geschwisterliebe

Beyonce Knowles verprügelt Jungen

Vor Jahren musste die US-Sängerin Beyonce Knowles (32) einmal in die Schule ihrer jüngeren Schwester Solange kommen, weil diese Ärger mit einem frechen Mitschüler hatte. Der Superstar hat eine sehr enge Beziehung zu ihrer kleinen Schwester und diese brauchte häufig auch ihre Hilfe.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Kalender für das Jahr 2014: Jeden Monat eine neue Beyoncé. (Foto: Ellen Von Unwerth @ Sony Music)

Kalender für das Jahr 2014: Jeden Monat eine neue Beyoncé. (Foto: Ellen Von Unwerth @ Sony Music)

In einem Radio-Interview erinnert sich Solange noch ganz genau an den Schulrüpel. In der siebten oder achten Klasse schrieb sie sogar Petitionen gegen ihn, damit er von der Schule verwiesen wird. Irgendwann drohte sie ihm dann mit ihrer Schwester.

Der Junge hatte zudem keine Ahnung, welcher Star sich dahinter versteckte. Destiny’s Child war zu der Zeit gerade mit ihrer ersten Single „No,No,No“ in den Charts. Als Beyonce dann in der Schule auftauchte, war er gleich doppelt geschockt. Nicht nur, dass er verprügelt wurden, sondern auch noch wer das war. Solange war vollkommen begeistert.

Heute lebt Solange in New Orleans. Diesen Ort hat sie ganz bewusst gewählt. Die Menschen dort lassen Berühmtheiten meistens in Ruhe, da sie selbst sehr stolz sind. Auch wenn sie doch neugierig sind, möchten sie sich das nicht anmerken lassen. Selbst als Beyonce und Ehegatte Jay-Z zu Besuch waren, konnten sie viel unternehmen und in Ruhe Essen gehen. Wohl ein guter Tipp für alle genervten Hollywood-Stars.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!