Eltern häuften Schuldenberg an: Ex-Kinderstar Aaron Carter ist pleite

In den Neunzigern klebte der Kinderpopstar Aaron Carter noch an allen Teenagerwänden und schmückte regelmäßig das Cover der deutschen Bravo, ausverkaufte Konzerte standen weltweit an der Tagesordnung und alle waren sich einig: Der kleine Bruder von Backstreet Boy Nick war ja „sooo süß“.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Der freche Blondschopf in seinen besten Zeiten (Quelle: Ultrapop/Edel)

Der freche Blondschopf in seinen besten Zeiten (Quelle: Ultrapop/Edel)

Doch Ruhm währt nicht ewig und Geld offenbar auch nicht, denn der mittlerweile 25-jährige ist nun gezwungen Privatinsolvenz anzumelden, mit einem Schuldenberg von schockierenden 2,2 Millionen Dollar.

Dennoch kann man dem Ex-Kinderstar scheinbar nicht vorwerfen, seine gehäuften Millionen für Koks und Nutten auf dem Fenster geworfen zu haben – er selbst schiebt die Schuld hauptsächlich auf seine Eltern und wirft ihnen vor, schon lange vor seiner Volljährigkeit verantwortungslos mit den Musik-Einnahmen umgegangen zu sein. So schienen Eltern Robert und Jane nie Steuern gezahlt zu haben, denn noch vor Aarons 18. Geburtstag war der Teenager bereits mit 2 Millionen Euro verschuldet gewesen und heute hält das Finanzamt natürlich die Hand auf und verlangt ganze 1,4 Millionen US-Dollar von ihm.
Und die kann Nicks kleiner Bruder bei einem monatlichen Einkommen von 1 998,75 US-Dollar natürlich nie abbezahlen. Nicht einmal ein eigenes Haus scheint er zu besitzen, da er sein gesamtes Hab und Gut (inklusive Hund!) laut TMZ auf nur 8.000 Dollar schätzt.

Das Schicksal scheint es mit dem „Crush On You“-Star demnach gar nicht gut zu meinen, denn erst letztes Jahr war Aarons knapp ältere Schwester Leslie an einer Medikamentenüberdosis gestorben.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anne-Catherine Swallow

Geboren 1987 in Heidelberg, aufgewachsen in Paris, Diplom Kreatives Schreiben & Kulturjournalismus aus Hildesheim. Zu haben für alles, was laut, düster und böse ist.