„How Long Will I Love You“

Ellie Gouldings neue Single erscheint am 6. Dezember – Tour fast ausverkauft

Der britische Shootingstar Ellie Goulding ist ja immer für eine Überraschung gut. Mit ihrer Single „How Long Will I Love You“, die am 6. Dezember erscheinen wird, kehrt sie dem Electro-Pop-Sound den Rücken und zeigt sich überraschend einfühlsam und romantisch. Das scheint zu gefallen, denn zwei ihrer fünf Konzerte im deutschsprachigen Raum sind bereit ausverkauft.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Ellie Goulding kann sich freuen / Foto: Simon Emmett

Ellie Goulding kann sich freuen / Foto: Simon Emmett

2013 war für Ellie Goulding ein rundum gelungenes Jahr. Sie veröffentlichte mit „Halcyon Days“ die repackte und um acht Songs erweiterte Version ihres Hit-Albums „Halcyon“. Nach ihren Erfolgssingles „Lights“, die mit dreifach Platin in den USA und in Deutschland mit Gold, knapp vor Platin, ausgezeichnet wurde, und der UK-Nummer-1 „Burn“ erscheint nun die Ballade „How Long Will I Love You“.

Die traumhafte Interpretation des ursprünglich von der schottischen Rockband „The Waterboys“ stammenden Songs ersetzt den typischen Ellie-Goulding-Electro-Pop-Sound durch ein beruhigendes Akustik-Ambiente. Die markant-zarte Stimme der 26-Jährigen in Kombination mit sanften Pianoklängen zaubert einen perfekten Wintersong.

Dass Ellie Gouldings Version von „How Long Will I Love You“ einfach romantisch ist, ist auch Regisseur Richard Curtis nicht entgangen, der den Song zum Leadtrack seiner romantischen Komödie „Alles eine Frage der Zeit“ machte (Kinostart: 17. Oktober 2013).

In UK ist „How Long Will I Love You“ bis auf Rang 3 der Singlecharts geklettert. Hierzulande erscheint der Song am 6. Dezember 2013. Wer nicht mehr so lange warten will, kann sich die Zeit mit dem Musikclip vertreiben.

Pop-Sensation Ellie Goulding kommt Anfang 2014 auch für fünf Konzerte nach Deutschland und Österreich. Um noch Tickets zu ergattern, müsst ihr euch beeilen, denn die Gigs in Köln und Hamburg sind schon ausverkauft.

18.01. Köln, Palladium (ausverkauft)
29.01. Offenbach, Capitol
04.02. Hamburg, Große Freiheit (ausverkauft)
07.02. Wien (Österreich), Wiener Konzerthaus
08.02. München, Kesselhaus

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Kathrin Tschorn

Kathrin Tschorn | Freiberufliche Musikredakteurin und Lektorin, beheimatet in Berlin. Stets Musik aus den Bereichen Pop, Rock, Indie, Jazz sowie allem dazwischen auf den Ohren und eine Tastatur unter den Fingern.