"Schlampige Polizeiarbeit"

Feuer in Bushidos Villa war Brandstiftung

Heute Morgen war es nur ein Verdacht, doch schon am Abend ist aus dem Verdacht eine Tatsache geworden. Das Feuer im Dachstuhl der Berliner Bushido-Villa war Brandstiftung. In der Nacht zum Mittwoch hatten Passanten in Kleinmachnow (Nähe Potsdam) die Feuerwehr alarmiert, da Flammen aus dem Dachstuhl des denkmalgeschützten Hauses schlugen.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule
Bushidos Umzug wegen Brand verschoben. Foto: Wikimedia commons, Fotodimatti

Bushidos Umzug wegen Brand verschoben. Foto: Wikimedia commons, Fotodimatti

Nachdem der Brand in den frühen Morgenstunden gelöscht war und die Brandstelle unter Kontrolle der Feuerwehr stand, untersuchten Brandspezialisten der Kriminalpolizei die verkohlten Reste der Dachkonstruktion und kamen zu dem Ergebnis, dass es sich um Brandstiftung handelt. Ein unabhängiger Gutachter soll jetzt noch die endgültige Brandursache klären. Bushido, der Berliner Rapper, der das Grundstück samt Haus im Jahr 2011 erworben hat und für seine Familie umbaut, postete auf Twitter: „Hab gerade erfahren, dass es Brandstiftung war. Hoffentlich verbrennst du feiger Bastard in deinem eigenen Feuer.“ In einem TV-Interview mit dem Sender „N-24“ nannte der Rapper die Ermittlungsarbeit der Berliner Polizeibehörden „mehr als schlampig“. Hauseigentümer Bushido hatte von dem Brand erst durch seinen Dachdecker erfahren. Natürlich haben das Theater im Vorfeld der Renovierung und der jetzige Brand sich nicht gerade positiv auf die Laune des Berliner Rappers ausgewirkt. Das sei „ein ganz klarer Minuspunkt für Kleinmachnow“, so Bushido. Aber insgesamt sieht der Rapper seinem Einzug in die renovierte Villa zuversichtlich entgegen: „Ich werde definitiv dahin ziehen, egal, was passiert. Jetzt erst recht“, so Bushido im Interview.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Guido Kaiser

Guido Kaiser | Studium: Germanistik und Medienwissenschaften - Beruf: Redakteur für verschiedene TV-, Print- und Online Medien - Tätigkeit: Presse-, Medien- und Marketingberatung - Hobbys: Musik verschiedenster Stile, Sport - besonders Fußball, Hunde