Autoren-Archive: Dr. Hanns-Peter Mederer

Über Dr. Hanns-Peter Mederer

Kulturwissenschaftler aus München; Studium der Literaturwissenschaft, Europäischen Ethnologie, Musikwissenschaft und Gräzistik vor allem an der Universität Hamburg, seither tätig im Verlagsgeschäft und in der Publizistik, besondere Interessensgebiete: Reisen und Musik verschiedener Länder.
14 August 2021,
Kommentare deaktiviert für Aus der Bücherkiste (von morgen)
Neue musikwissenschaftliche Titel

Aus der Bücherkiste (von morgen)

Allzu häufig beschäftigte sich die Popularmusikforschung als Grenzgebiet zwischen Musikwissenschaft und (Europäischer) Ethnologie hierzulande noch nicht systematisch mit den Erscheinungsformen von Reggae und Dancehall. Dieses …

07 August 2021,
Kommentare deaktiviert für Im Geist des Theaters
Pfade durch die Musiklandschaft Australien LXXIX

Im Geist des Theaters

Selbst ihre Kammermusikwerke atmen den Geist des Theaters: Der (Schauspiel-)Bühne galt Helen Gifford ästhetisches Denken Zeit ihres Musikerinnendaseins. Diese Orientierung färbte deutlich auf die intimeren Kammermusikwerke ab. Hier …

Kommentare deaktiviert für Querbeet durch die Repertoires
Meisterwerke der polnischen Musik XLVIII

Querbeet durch die Repertoires

Ein zentraler Komponist Danzigs im 20. Jahrhundert war Henryk Jabłoński. Als junger Cellist wirkte er im Symphonieorchester der nicht nur wegen ihres Hanse-Seehafens berühmten Ostseestadt mit, …

Kommentare deaktiviert für Von der weiblichen Hälfte eines raren Duos
Die Sängerin und Komponistin Francesca Lebrun

Von der weiblichen Hälfte eines raren Duos

Auch wenn man in Fragen der Besetzung bei Kammermusik in der Vorklassik ebenso wie um 1700 gerne unkompliziert war und je nach MusikerInnenpräsenz das eine oder …

Kommentare deaktiviert für Ein einziges Menuett
Töne aus den Staaten: Massachusetts, New York, Rhode Island, South Carolina

Ein einziges Menuett

Zwar nichts absolut Neues mehr, aber bei seiner Entdeckung ein Fund allererster Ordnung enthält das von dem Organisten Joseph Butler (1721 – 1805) edierte Peter Pelham Manuskript …

Kommentare deaktiviert für Wechselbäder: Barock und Postmoderne
Zum 1. Akademiekonzert der Saison am Theater Erfurt

Wechselbäder: Barock und Postmoderne

Ein interessantes, vor allem aber hochvirtuoses Programm konnten die AkademistInnen am Theater heute in ihrer Matinee bieten. Malte Wasem, Direktor der Orchesterakademie, moderierte durch ein …

Kommentare deaktiviert für Dirigentenpult und Orgelbank
Töne aus den Staaten: New York, Massachusetts, Pennsylvania

Dirigentenpult und Orgelbank

Eines der ersten englischsprachigen methodischen Handbücher für das Harmonium geht auf Frederic Archer (1838 – 1901), einen emsigen Musiker zwischen Dirigentenpult, Orgelspieltisch und heimischer Schreibstube zurück. Für …

Kommentare deaktiviert für Erwachen der Vokalpolyphonie
Miguel da Fonseca als Wegbereiter innovativer Kirchenmusik

Erwachen der Vokalpolyphonie

Im nordportugiesischen, nicht direkt am Meer gelegenen Braga entwickelte sich seit der Renaissancezeit eine eigene Komponistenschule, die allerdings nicht an die weit ausstrahlende in Évora heranreichte. Dennoch …

Kommentare deaktiviert für Der Bossa Nova schwingt mit
Drei neuere Aufnahmen brasilianischer Musik

Der Bossa Nova schwingt mit

Eine interessante Mixtur aus Klaviermusik brasilianischer Komponisten spielte vor kurzem Justin Badgerow ein. Der junge US-Amerikaner tauchte damit aus dem Rampenlicht der Konzertwelt auch in …

Kommentare deaktiviert für Auf Tournee: Eine Hoffnung geht in Erfüllung
Bühnenprogramm des Amsterdamer Ensembles KAMA Kollektiv im Juni

Auf Tournee: Eine Hoffnung geht in Erfüllung

Weltmusik-Alben mit direktem Bezug auf den Bruch durch die Pandemie und auf den Verlust größerer Geselligkeiten im weiteren Freundeskreis sind noch ziemlich rar, aber manch singuläres Ensemble mag …

Seite 2 von 10712345...102030...Letzte »