Autoren-Archive: Dr. Hanns-Peter Mederer

Über Dr. Hanns-Peter Mederer

Kulturwissenschaftler in Erfurt, Studium der Literaturwissenschaft, Europäischen Ethnologie, Musikwissenschaft und Gräzistik vor allem an der Universität Hamburg, seither tätig im Verlagsgeschäft und in der Publizistik, besondere Interessensgebiete: Reisen und Musik verschiedener Länder.
07 Dezember 2019,
Kommentare deaktiviert für Tanzstopps am Fluss
Farben im Werk eines großen osteuropäischen Symphonikers

Tanzstopps am Fluss

Impressionistische Farben kennt die Orchestermusik des lange in Bratislava tätigen Komponisten Alexander Moyzes, einst Prager Schüler von Vítězslav Novák, zwar, doch lassen sich seine deutlich von der slowakischen …

30 November 2019,
Kommentare deaktiviert für Was ist in „den letzten fünf Jahren“ passiert?
Kammerbravourstück am Theater Erfurt

Was ist in „den letzten fünf Jahren“ passiert?

In Mehrspartentheatern wird zunehmend auf das Repertoire für kleine experimentierfreudige Theater eingesetzt. Das immer noch neuartige „Schuhkartonprinzip“ hat mit der Konzertsaison 2019/20 auch am Theater …

28 November 2019,
Kommentare deaktiviert für Worüber sich die Musen freuen
Zum Bamberger, Augsburger und Münchner Adventsauftakt

Worüber sich die Musen freuen

Frischer Wind aus Österreich weht in die Bamberger Konzert- und Kongresshalle am 11. Dezember herüber. Der einzigartige, da von jeglicher Kirche unabhängige Wiener Sängerknabenchor bietet …

26 November 2019,
Kommentare deaktiviert für Einst am Krakauer Hof – heute noch hörbar
Meisterwerke polnischer Musik XLV

Einst am Krakauer Hof – heute noch hörbar

Von polnischen Komponisten, die zur Zeit der Renaissance in fürstlichen Diensten standen, sind mehrfach ausschließlich geistliche Werke überliefert, so unter anderem die lateinischen und polnischsprachigen …

23 November 2019,
Kommentare deaktiviert für Beschreiben, auswerten, überblicken: Horizonte
Neue Bücher zur Musiktheorie

Beschreiben, auswerten, überblicken: Horizonte

Neben dem Hinweis auf eine kapitalismuskritische kontexterschließende Studie der Philosophin Robin James zur Popularmusik des beginnenden 21. Jahrhunderts unter dem Titel The Sonic Episteme stellen wir …

19 November 2019,
Kommentare deaktiviert für Trinidad und die Welt(musik)
Musik der Karibik LXVIII

Trinidad und die Welt(musik)

Er stand auf der Bühne schon Seite an Seite mit Wynton Marsalis, Eric Reed oder seinem einstigen Dozenten Marcus Roberts: Der mit allen Wassern des …

17 November 2019,
Kommentare deaktiviert für Das fremde Wilde im Barockballett
Zur Repräsentation des Exotischen vor Rousseaus "noble sauvage"

Das fremde Wilde im Barockballett

Lange vor Jean-Jacques Rousseaus 1755 veröffentlichtem Traktat Discours sur l’inégalité wurden Zivilisations- und Naturgesellschaft als Gegensatzpaar definiert. Von den Repräsentanten fremder Völker überwog in den Künsten …

13 November 2019,
Kommentare deaktiviert für Berückend präsent
Ohrwärmer eines norwegischen Klassiklabels

Berückend präsent

Eines der zur Zeit mit Wiedergabequalität am höchsten punktenden Labels auf dem norwegischen Klassikmarkt ist wohl 2L, bekannt auch unter dem Namen Lindberg Lyd mit …

11 November 2019,
Kommentare deaktiviert für Slowakischer Klangmagier
Ein Exponent osteuropäischer Romantik: Wer war es?

Slowakischer Klangmagier

Beinahe scheint es, als wäre die slowakische Romantik durch den hier Gesuchten, Student jenes namhaften Lehrers Schuberts und Bruckners am Wiener Pazmaneum überhaupt erst ausgelöst worden. …

09 November 2019,
Kommentare deaktiviert für Chorleiterin, Komponistin, Bürgerrechtlerin: Eva Jessye
Töne aus den Staaten: Kansas, Oklahoma, Baltimore, New York, Michigan

Chorleiterin, Komponistin, Bürgerrechtlerin: Eva Jessye

Der Präsenz „schwarzer“ US-amerikanischer Musik leistete sie durch ihr vielfältiges Engagement, insbesondere auf dem Feld der Aufführungen von Chormusik, kräftigen Vorschub: Eva Jessye, die aus Coffeyville …

Seite 2 von 9512345...102030...Letzte »