Autoren-Archive: Dr. Hanns-Peter Mederer

Über Dr. Hanns-Peter Mederer

Kulturwissenschaftler in Erfurt, Studium der Literaturwissenschaft, Europäischen Ethnologie, Musikwissenschaft und Gräzistik vor allem an der Universität Hamburg, seither tätig im Verlagsgeschäft und in der Publizistik, besondere Interessensgebiete: Reisen und Musik verschiedener Länder.
Kommentare deaktiviert für (Be)rauschend und volltönig: das Cymbalom
Mit langer Tradition in Pannonien:

(Be)rauschend und volltönig: das Cymbalom

Vom griechischen κύμβαλον abgeleitet machte das Zimbalon insbesondere im südost(mittel)europäischen Raum Karriere; aus diesem Grund sind etwa die rumänischen, russischen und polnischen Begriffe der Ursprungsbezeichnung …

Kommentare deaktiviert für Günstiger Wind für Klassik: Frühling in der Luft
Töne aus den Staaten: Pennsylvania, Indiana

Günstiger Wind für Klassik: Frühling in der Luft

In den Vereinigten Staaten leistet sich eine gut aufgestellte Privatwirtschaft (danach die öffentliche Hand) nicht nur Windkraftanlagenbau, es gibt auch viele kleinere und größere Ensembles, die …

Kommentare deaktiviert für Bangen, Erkenntnis und Erlösung
Mahlers 2. Symphonie: 9. Konzert der Saison am Theater Erfurt

Bangen, Erkenntnis und Erlösung

Tiefgründig Geheimnisvolles, schroff Lärmendes, ländlich Tänzerisches und elysisch Esoterisches verursachen beim Hören von Gustav Mahlers frühen bis mittleren Orchesterwerken immer wieder ein Wechselbad der Gefühle. So …

Kommentare deaktiviert für Pasillos de Panama
Musik der Karibik LXII

Pasillos de Panama

Schon als Musiker an Gitarre, Saxophon und Klarinette war José Luis Rodríguez Vélez (1915 – 1984) außerordentlich vielseitig, hinzu kam später seine Zusammenarbeit mit dem Orquesta …

Kommentare deaktiviert für Finnischer Meister der Instrumentation
Fulminanter Auftakt zu Schwedens romantischer Musik

Finnischer Meister der Instrumentation

Seine Klarinettenkonzerte hätten neben Vater und Sohn Baermann vielleicht sogar Carl Maria von Weber erblassen lassen: Nicht nur in kontrapunktischer Hinsicht, ebenso in puncto Spielvirtuosität und Melodienreichtum konnten die …

Kommentare deaktiviert für Salterio-Noten: Im Entdeckungsmodus
Bei Alter Musik und Frühklassik im Trend: eine Variante des Hackbretts

Salterio-Noten: Im Entdeckungsmodus

So dunkel kann selbst das Mittelalter nicht „getönt“ haben, wenn es ein Instrument mit so viel Klangmagie wie das (in der Antike verwurzelte) Psalterium hervorbrachte, …

Kommentare deaktiviert für (Not only) Ragtime Remembered
Pfade durch die Musiklandschaft Australien LXI

(Not only) Ragtime Remembered

Selbstverständlicher als in Europa wohl trommeln Kunstschaffende aus der Neuen Welt und vom fünften Kontinent auf verschiedenen Hochzeiten. Nur ein Beispiel dafür ist die Amerikanerin Mary …

Kommentare deaktiviert für Französische Gärten
Barocksommer unter freiem Himmel

Französische Gärten

Der Park von Versailles als Vorbild ist hierzulande insbesondere am Rhein zu entdecken, doch gibt es für barocke Gärten genügend Anschauungsbeispiele ebenso in Brandenburg (nicht …

Kommentare deaktiviert für Nachkommenschaft in Tönen
Folgen eines Dichtermythos

Nachkommenschaft in Tönen

Fabeleien und Legenden gibt es genug, die sich um die Figur des Anakreon ranken, gesicherte Fakten nur wenige. Es ist ziemlich sicher, dass der „Inbegriff“ …

Kommentare deaktiviert für Apotheose des Choro
Porträts brasilianischer Komponist/inn/en LVI

Apotheose des Choro

Obgleich er nicht zu den professionellen Kreativen mit Studium und Examen gehörte, schloss Luis Americano do Rego zwischen 1930 und 1960 doch zu den gefragtesten Komponisten …

Seite 3 von 8812345...102030...Letzte »