Autoren-Archive: Dr. Hanns-Peter Mederer

Über Dr. Hanns-Peter Mederer

Kulturwissenschaftler aus München; Studium der Literaturwissenschaft, Europäischen Ethnologie, Musikwissenschaft und Gräzistik vor allem an der Universität Hamburg, seither tätig im Verlagsgeschäft und in der Publizistik, besondere Interessensgebiete: Reisen und Musik verschiedener Länder.
12 Dezember 2020,
Kommentare deaktiviert für Umwälzung im Orchestergraben
Bahnbrechend und mit dem Blick voraus: Die App "Enote"

Umwälzung im Orchestergraben

Nicht nur Sänger Thomas Hampson, mithin jegliche Orchestermusiker/innen werden, auch wenn sie nicht wie dieser auf einen Schlag begeistert sind, eine technologische Innovation wie die …

05 Dezember 2020,
Kommentare deaktiviert für Adventskantaten rund um den Globus
Europa - USA - Brasilien

Adventskantaten rund um den Globus

Beim Umfang von Telemanns und J.S. Bachs Kantatenwerk wundert es nicht, dass namhafte Verlage deren der Adventszeit gewidmete vokal-instrumentale Gebrauchsmusik für die vier Sonntage vor Weihnachten in eigenen …

28 November 2020,
Kommentare deaktiviert für Glückwünsche eines Beglückwünschten
Geschenkideen zu Weihnachten aus Sattelzeit und Gegenwart

Glückwünsche eines Beglückwünschten

Dass „das“ Geburtstagskind des Jahres auch Gelegenheits- und Gebrauchsmusik komponierte, ist für manche(n) vielleicht eine Überraschung. Zumal zum Zweck der Ehrung vorgebrachte Gratulationsständchen mussten in …

20 November 2020,
Kommentare deaktiviert für Corrido, Zócalo und E-Experimente
Die Entwicklung eines Personalstils auf mexikanischer Plattform

Corrido, Zócalo und E-Experimente

Ihre Kompositionen klingen allenfalls aufgrund der heimatlichen Enkulturation nach indigener Musik, doch beabsichtigte Gabriela Ortiz nie, in einem spezifisch „mexikanischen“ Stil zu komponieren. Wichtiger ist …

14 November 2020,
Kommentare deaktiviert für Akustische Magie der Aerosole
Percy Graingers Faible für große Bläsermusik

Akustische Magie der Aerosole

Welche Bewandtnis hatte es eigentlich damit, dass ein exzellent ausgebildeter und hochbegabter Pianist wie der Australier Percy Grainger seit seinem achtzehnten Lebensjahr in solchem Maße …

06 November 2020,
Kommentare deaktiviert für Pendant zu den Walzerkönigen?
Pfade durch die Musiklandschaft Australien LXXII

Pendant zu den Walzerkönigen?

Im romantischen Vielklang des 19. Jahrhunderts scheint sich die Spur eines Komponisten zu verlieren, der sich weit vom Habsburgerreich entfernt in die Riege der Wiener Komponisten von …

30 Oktober 2020,
Kommentare deaktiviert für Die Tresca – nur noch literarisch greifbar?
Von einem verlorenen(?) Tanz

Die Tresca – nur noch literarisch greifbar?

Überlieferung in Noten zu bestimmten, nicht zwangsläufig kurzlebigen Gattungen fehlt manchmal gänzlich, je weiter die Epochen entfernt sind – wie im Falle des mittelalterlichen, sowohl …

24 Oktober 2020,
Kommentare deaktiviert für Aspasia, die illegale Gattin
Ein seltenes Sujet der Oper

Aspasia, die illegale Gattin

Ob die Lehre des Musikwissenschaftlers Damon bei dem späteren Strategen Perikles auf fruchtbaren Boden fiel, lässt sich nur behaupten. Einigermaßen sicher ist nur, dass der spätere Lenker …

16 Oktober 2020,
Kommentare deaktiviert für […and 1…]
Neusseländische Komponistin

[…and 1…]

Sollte sich in manchen Fällen der Gedanke aufdrängen, dass sich die gesellschaftlich akzeptierte Domäne weiblichen Komponierens in konservativeren Kreisen auch im 20. Jahrhundert weiterhin auf …

11 Oktober 2020,
Kommentare deaktiviert für Triebfeder Innovation
Töne aus den Staaten: Missouri, Columbia, Michigan, Florida, Kansas

Triebfeder Innovation

Die Liste seiner Werke mag nicht so umfangreich scheinen wie diejenige mancher Fachkolleginnen und Fachkollegen, die in Nordamerika häufig Allrounder wie er selbst sind: Dennoch …

Seite 3 von 10412345...102030...Letzte »