Autoren-Archive: Dr. Hanns-Peter Mederer

Über Dr. Hanns-Peter Mederer

Kulturwissenschaftler in Erfurt, Studium der Literaturwissenschaft, Europäischen Ethnologie, Musikwissenschaft und Gräzistik vor allem an der Universität Hamburg, seither tätig im Verlagsgeschäft und in der Publizistik, besondere Interessensgebiete: Reisen und Musik verschiedener Länder.
Giulietta e Romeo: Gestern am Theater Erfurt

Shakespeare grüßt nur aus naher Ferne

Nach diesem Namen wird man in den meisten populären Opernführern umsonst suchen: Über Italien hinaus ist von dem 1883 im oberitalienischen Rovereto geborenen und späteren Mascagni-Schüler …

Meisterwerke der polnischen Musik XXXI

Jánczaks hohe Chorkunst

Es muss nicht immer Warschau oder Krakau sein, wenn es im Nachbarland Polen um den Erwerb exzellenter Voraussetzungen für eine Musikkarriere geht: Piotr Jánczak ist derzeit …

Musik der Karibik XXXIX

Kubanisches Aire nocturno

Bedeutende spanischsprachige Dichterinnen und Dichter verdanken ihr Vertonungen ihrer Gedichte: allen voran José Martí, Pablo Neruda, Dora Alonso und César Vallejo. Zu den bedeutenden Liedern, die …

Konzerte zur Osterzeit: Flensburg und Mainz

Einläuten des Frühjahrs

Eine traditionsreiche Institution nahe der Förde ist – auch wenn es um klassische Konzertprogramme geht – das Deutsche Haus. Am 26. April um 19.30 Uhr …

Chemin(s) de Chaminade

Salonmusik – Basis für mehr Gehör?

Ambroise Thomas hielt Cécile Louise Chaminade (1857 – 1944) nicht für eine komponierende Frau, vielmehr sei sie „ein Komponist, der eine Frau ist“, was in den …

Pfade durch die Musiklandschaft Australien XXXIX

Ein Jazztemperament

Beim Internationalen Klarinettenfestival in Assisi im Jahr 2013 fiel Alice Humphries anlässlich der Prämierung ihres Stücks Wildflowering für Klarinettenquartett, einem Auftragswerk einer westaustralischen Formation dieser Besetzung, auf und …

Klangbewegte Ausdeutungen bildender Kunst

Das Museum – zum Leben erweckt

Museales wird lebendig: Dabei denken wir hier nicht an die fortgesetzte Faszination eines US-Kinoschlagers, dessen numinose Seite sich nicht zuletzt dem unheimlichen Helm in Walpoles The …

Bachfestival Arnstadt: Lebendiges Gedenken

Verinnerlichung und Improvisation

Es bestehen Kongruenzen zwischen der Denkweise, wie ein Architekt einen Hausbau und der Komponist den Grundriss für einen musikalischen Satz plant, den er aus einem …

Porträts brasilianischer Komponist/inn/en XXXIII

Gut bei Stimme: eine romantische Dichterin

Selbst in umfänglichen Enzyklopädien wird man kaum fündig, wenn man nach einem Eintrag der für Brasilien wichtigen, 1873 in Rio de Janeiro geborenen Liedrepräsentantin Celeste Jaguaribe …

Trondheim, um 1750

Seltene Pflanze in rauhem Nordland

Langsam dürfte es sich dank einer Ranking-Studie des britischen Economist herumgesprochen haben, dass Norwegen bereits seit Jahren als das demokratischste Land weltweit gelten darf. Dies war …

Seite 30 von 85« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »