Autoren-Archive: Dr. Hanns-Peter Mederer

Über Dr. Hanns-Peter Mederer

Kulturwissenschaftler aus München; Studium der Literaturwissenschaft, Europäischen Ethnologie, Musikwissenschaft und Gräzistik vor allem an der Universität Hamburg, seither tätig im Verlagsgeschäft und in der Publizistik, besondere Interessensgebiete: Reisen und Musik verschiedener Länder.
29 Januar 2017,
Stimmig inszeniertes Barock-Oratorium am Theater Erfurt

Hercules: Mythos und Melos

Zur Darstellung mythologischer Inhalte muss ein Regisseur nicht zwingend ein großes Farbspektakel inszenieren, doch kommt es, wie das Erfurter Theater heute Nachmittag zeigte, auch auf die …

27 Januar 2017,
Musik der Karibik XXXVI

Aktuell und in Kürze auf Kuba

Auch wenn die Vorzeichen weiter auf einem gemäßigten Sozialismus stehen und keine(r) weiß, wann neue Freiheitsrechte das enge Jacket von Kubas Bevölkerung lockern, das Orquesta Sinfónica Nacional de …

23 Januar 2017,
Meisterwerke der polnischen Musik XXIX

Eine ungewöhnliche Konzertpremiere

Zum vierzigsten Mal jährt sich 2017 die Uraufführung von Jerzy Gablenz‘ 1926 beendetem Klavierkonzert, das in seiner Heimat Polen erst mit großer Verspätung, nämlich zur Feier seines …

21 Januar 2017,
With Drums and Trump-ets?

Jünger noch als Englischhorn und Saxophon …

… im Symphonieorchester ist die Celesta, die hier den Platz des fehlenden „Weichspülers“ einnimmt. Ihr Vorteil: Das seinem Äußeren nach einem Harmonium ähnelnde Instrument erzeugt …

19 Januar 2017,
Porträts brasilianischer Komponist/inn/en XXXI

Europa durch-Flügel-nd

Seit sie einen Sonderpreis von der Van Cliburn International Piano Competition davontrug, tourt die an den Reisekoffer gewöhnte Pianistin Eliane Rodrigues vor allem kreuz und …

17 Januar 2017,
Zwei Komponistengenerationen im europäischen Maßstab

Kopenhagen: Frühes Zentrum musikalischer Professionalität

Das Ideal eines Renaissancefürsten bestand bekanntlich in der Repräsentation, dem auch die Künste untergeordnet waren. Vor seinem Tod 1588 gab der dänische König Frederik II. einen …

16 Januar 2017,
Zur kulturellen Semantik von Übergangszonen

Zwischen Tür und Angel

Bei einer empirischen Untersuchung im öffentlichen Personennahverkehr zwischen Güstrow, Waren und Parchim legten die Beobachter bzw. Autoren den Probanden unter anderem auch die Frage vor, …

12 Januar 2017,
Pfade durch die Musiklandschaft Australien XXXVIII

Carryin‘ On: Asiens Begegnungen mit dem fünften Erdteil

Zuletzt trat die in Sydney lebende teils chinesischstämmige Pianistin Caroline Szeto mit drei kammermusikalischen Kompositionen hervor, die durch ihre Besetzung aufmerksam machen: Das nur für eine …

10 Januar 2017,
Drahtseilakt bei klingenden Rekonstruktionsversuchen

Tücken der Mensuralnotation

Um 1240 herum begann sich in der Aufzeichnung von Musik ein System herauszubilden, nach dem die unterschiedlichen Notenwerte von deren individueller graphischer Form gesteuert wurden. Nicht überall …

08 Januar 2017,
Bernstein bringt erstmals Musik aus Israel mit

Die Noten im Reisegepäck

Leonard Bernstein und sein höchst rühriger Mentor Sergei Koussevitzky brachten von einer Israelreise zu Beginn  der 1950er Jahre eine ganze Reihe aktueller Kompositionen mit. In den …

Seite 50 von 102« Erste...102030...4849505152...607080...Letzte »