Autoren-Archive: Dr. Hanns-Peter Mederer

Über Dr. Hanns-Peter Mederer

Kulturwissenschaftler aus München; Studium der Literaturwissenschaft, Europäischen Ethnologie, Musikwissenschaft und Gräzistik vor allem an der Universität Hamburg, seither tätig im Verlagsgeschäft und in der Publizistik, besondere Interessensgebiete: Reisen und Musik verschiedener Länder.
Wovon Kammermusiker vor Jahren nur träumen konnten ...

Fauré vom Blatt

Einer der eigenwilligsten Meister der französischen Romantik zieht nicht erst seit heute die Aufmerksamkeit ausübender Musiker auf sich. Dabei hat das umfängliche Gesamtwerk des vom …

Von Erfurts Neuen Noten

Glaube und Wahn, Klarheit und Prägnanz

Zum wiederholten Mal saß am Donnerstagabend anlässlich des 10. Symphoniekonzerts der Saison als Gast Marko Nikodijevic im Publikum des Erfurter Opernhauses. Seine dem Umfang nach …

Pfade durch die Musiklandschaft Australien XXVIII

Singuläre Fusionen

Das New York Symphonic Jazz Orchestra trägt schon die zwei Welten im Namen, die Sonia Jacobsen immer zusammenführen wollte. Die australische Dänin mit einem musikwissenschaftlichen …

Die Kapelle Musica Fiata ergänzt ihr Repertoire

Venedigs Glanz und Eleganz

Seiner eindrucksvollen diskographischen Litanei fügt das Kölner Ensemble Musica Fiata (sed bene audita) nun einen weiteren Meilenstein frühbarocker polyphoner Satzkunst auf der Basis der Sonata da chiesa …

Zur fünften Aufführung von Volker David Kirchners Einakter

Was bedeutet die digitale Revolution?

Da „alles fließt“, auch die Zeit, kann man zur These, nach der die fädenziehenden Akteure der digitalen Gesellschaft ihre Errungenschaften und Durchsetzungen zugespitzt als mediale Revolution …

Töne aus den Staaten: Kalifornien

Interaktiv komponieren – (k)eine Zukunftsvision

Auch in der „zweiten Generation“ werden Melodie- und Rhythmusmuster prozesshaft aus kleinen Einheiten fortgesponnen. Junior Jacob Berman tritt jedoch nur teilweise in die Fußspuren seiner Mutter, …

Die Elbphilharmonie kommt in Schwung

Wenn Musik der Baukunst Nahrung ist …

Kühn konstruierte öffentliche Bauten als Pionierabenteuer der Architektur – das hat es schon öfter gegeben: Man denke nur an das Opernhaus von Sydney oder die …

Cervantes und Boismortier - ebenso bizarr wie anmutig

Don Quichottes denkwürdige Audienz

Ein Ballett, überliefert mit dem Libretto des französischen Komödiendichters Charles Simon Favart: Hervé Niquet zeigt, wie man ein solches Stück dennoch auf die Bühne bringt …

Porträts brasilianischer Komponist/inn/en XXIII

Violinen im einfühlsamen Wetteifer

In manchen Fällen rettet ein einziges Werk seinen Urheber aus der Vergessenheit: So geschehen im Falle der drei anmutig-verspielten Duetos concertantes für zwei Violinen von Gabriel …

Instrumentenunikate im Leipziger Grassi-Museum

Kurios und gut – aber wie bespielbar?

Wenn es um die absolute Rohrlänge der im Grassi-Museum ausgestellten Blasinstrumente geht, so schießen die restaurierte Basspommer aus der Renaissancezeit und das Kontrabass-Saxophon von 1930 sicher den …

Seite 70 von 111« Erste...102030...6869707172...8090100...Letzte »