Mediathek

21 September 2018,
Kommentare deaktiviert für Stimme der Forschung
Einblicke in die Wissenschaft

Stimme der Forschung

In der gerade erschienenen dritten diesjährigen Ausgabe der Zeitschrift „Die Musikforschung“ (ISSN Print 0027-4801), die ebenso wie „Acta Musicologica“, „Archiv für Musikwissenschaft“, die „Österreichische Musik-Zeitschrift“ und „Musik und …

10 August 2018,
Kommentare deaktiviert für Umgeblättert
Neue Noteneditionen

Umgeblättert

Vielerorts wird infolge der Hitzewelle der nachwachsende Rohstoff zur sommerlichen Rarität. Für Papierprodukte wie Musiknoten und Briefmarken gilt dies mehr oder weniger direkt, dabei sind …

Kommentare deaktiviert für Unverstaubt aus dem Museum
Aktuelle Musikliteratur

Unverstaubt aus dem Museum

Aneignung, Interpretation, Reflexion, Wiedererzählung, Aktualisierung, Umfärbung, Liebeserklärung, Verkünstelung, Verfremdung: Prozesse wie diese prägen die Auseinandersetzung mit dem historischen Fundus in der Moderne seit der Wende …

11 Februar 2018,
Auf dem digitalen Markt

Noteneditoriale – und die Entwicklung geht weiter

Um 1960 begann es: Die ersten Musikcodierungssprachen wurden entwickelt. Für die Eingabe kamen drei Möglichkeiten in Gebrauch: entweder über die Tastatur des Computers, über eine mit …

09 Januar 2018,
Neuigkeiten vom Musikbüchermarkt

Gebündelte Erkenntnisse – mit Dauerfaktor

Arnold Jacobshagen räumt in seinem Kompendium, das den Komponisten Gioachino Rossini in seinem gesamten musikalischen Umfeld und dessen weiterer Irradiation zu begreifen sucht, unter anderem mit …

14 November 2017,
Neue Musikbücher im Herbst 2017

Tonordnungen und Differenzen zwischen den Künsten

Hinter die Erkenntnisse von Rebekka Sandmeier zur Geistlichen Vokalpolyphonie im englischen Frühhumanismus geht Stefan Häussler noch einen großen Schritt in der Musikhistorie zurück und beschreibt …

26 August 2017,
Neue Beiträge zur Musikwissenschaft

Forschung mit Trendsettern?

In der zweiten Lieferung des laufenden Jahres lässt die Zeitschrift Die Musikforschung in erster Linie außerhalb Deutschlands angesiedelte Komponisten mit ihrem Werk zu Wort kommen – …

19 August 2017,
Neues aus dänischen Tonstudios und Sälen

Bestrickend anders

Um eine etymologische Finte zu bemühen: Hans Christian Andersens Bücher waren anders, sonst hätten sie nicht so nachhaltige Aufmerksamkeit gefunden. Ähnliches mag von seinen komponierenden …

In den kommenden Wochen

Re-Torten oder originelle Würfe?

Was wollen Sie hören? Einen Renaissance-Potter oder einen romantischen Potter? Der anstehende Klassik-Sommer bringt eine mehr oder weniger durchwachsene Mischung aus echter Archivarchäologie und Expeditionsfunden, …

Medienschau

Wegweiser der Forschung

Ebenso wenig wie Wissenschaft ausschließlich Amalgam sein sollte, um Lücken zu füllen, so wenig Sinn macht es, gefestigte Fakten in leicht veränderter Perspektive unter den immer …

Seite 1 von 912345...Letzte »