Mediathek

Trends und Themen en détail und im Diskurs

Hörenswerte Stimmen aus der Fachwelt

Die nun fast schon 70 Jahre hindurch auf dem Fachpressemarkt etablierte Zeitschrift Die Musikforschung wartet in ihrer zweiten Nummer 2016 neben vielem anderen Lesenswerten mit einer kritischen …

Musikinformationen up to (this) date

Echos, Perspektivwechsel, Avantgarde

Genau genommen relativiert sich der Neuigkeitswert eines Forschungsbeitrags, wenn man bedenkt, dass manche Fachartikel bis zu zwei Jahre bei den Redaktionen in der Warteschleife schlummern, bis sie …

Wovon Kammermusiker vor Jahren nur träumen konnten ...

Fauré vom Blatt

Einer der eigenwilligsten Meister der französischen Romantik zieht nicht erst seit heute die Aufmerksamkeit ausübender Musiker auf sich. Dabei hat das umfängliche Gesamtwerk des vom …

Daniel Schusterbauers Workshops im Fokus

Virtuos auf dem „hüpfenden Floh“

Bei Originalwerken für Ukulele, die auf die portugiesische Braguinha und das Cavaquinho zurückgeht, handelt es sich – wenigstens was Noteneditionen betrifft – immer noch um eine …

20 Februar 2016,
Kurz porträtiert: eine neue Opernplattform

Alternatives Abendprogramm oder Bildungsprojekt?

Da Live-Oper in vielen Regionen der Welt, in denen mit Interesse gerechnet werden kann, nicht verfügbar ist oder die Karten schlicht zu teuer sind, wurde …

09 Februar 2016,
Töne aus den Staaten: Massachusetts

Wie klingen wettergegerbte Kassettenbänder?

Wer hätte gedacht, dass sich die dadaistische Bewegung als Sprachrohr der Sprachlosen nach dem sinnleeren Ersten Weltkrieg gerade heute wieder auf offene transatlantische Ohren trifft? …

28 Januar 2016,
Neu edierte Noten

Frisch poliert oder auf den Punkt gebracht?

Im noch jungen neuen Jahr wartet ein bekannter Musikverlag in Kassel unter dem Motto Haute-contre mit zwei Bänden Tenorarien und Klavierauszug aus Jean-Philippe Rameaus Opernschaffen ebenso …

03 Dezember 2015,
Aktuelle Bücher zu Weihnachten

Für lesende Hörer

Der Musik seiner Wahl lesend nachzuforschen kann sowohl Hören als auch eigenes Spielen oder Singen bereichern: Mit Tradition bedeutungsschwer überfrachtete Werke werden so mitunter leicht(er) zugänglich – was …

Zur Sinnfrage der Hermeneutik

Ist Musik erklärungsbedürftig?

Dass erwünschte Musik meist positive Gefühle erzeugt – jedenfalls, wenn sie einen geringstmöglichen Fremdnutzen aufweist und nicht im Sinne irgendeiner (ideologischen) Propaganda ausgerichtet wird – wird kaum jemand …

Kleines Flugblatt zu neuen Aufnahmen

Barocksalven

Max Emanuel Cencic kann man getrost als Experten für Leonardo Vincis Opern betrachten: 2012 studierte er unter Diego Fasolis mit dem Concerto Köln die Rolle …

Seite 2 von 912345...Letzte »