Reviews

24 März 2020,
Kommentare deaktiviert für Zeitlos Clüver
OIL - Naturtrüb

Zeitlos Clüver

Inwiefern, obwiefern, scheißegal: Naturtrüb (Zickzack/Broken Silence), das Produkt von „Herren“, Verfechtern der Fächer „Comics und Verwirrungsschriften“ rasseln auf ihrem Erstwerk eine fußläufige Treppe runter, die …

17 März 2020,
Kommentare deaktiviert für Purer Luxus
Chandeen - Mercury Retrograde

Purer Luxus

Rund sechs Jahre nach Forever And Ever ist jüngst mit Mercury Retrograde (Kalinkaland/Broken Silence) das zehnte Album der Formation um Mastermind Harald Löwy erschienen. Angesichts …

Kommentare deaktiviert für Originell bis provokativ
Neueste Produktionen aus Dänemark

Originell bis provokativ

Die vierzigteilige Lichtinstallation THE WAVE, die seit Januar dieses Jahres wieder am Ophelia-Platz vor dem Schauspielhaus in Kopenhagen zu sehen (und zu hören) ist, wurde von …

09 März 2020,
Kommentare deaktiviert für High Life!
Roachford - Twice A Lifetime

High Life!

Der Auftakt gerät so gut wie das Album im weiteren Verlauf: Moll-Akkorde! Was soll das?! Doch dann legt die Legende los … und lässt Ehen …

09 März 2020,
Kommentare deaktiviert für Alles so einfach
Al Di Meola - Across The Universe

Alles so einfach

Al Di Meola, Risiken scheut er nicht. Sich den Fab Four zu widmen, deren Vermächtnis namens Abbey Road ins anfängliche Zentrum zu rücken, um dann …

09 März 2020,
Kommentare deaktiviert für Vom Schönen und Erhabenen
Gold Cage - Social Crutch

Vom Schönen und Erhabenen

Extrem gut gelungen: Social Crutch (Felte). Ende der Durchsage. Nein, dann doch nicht?! Nun denn, Yo La Tengo in straight, Low auf schnell, My Bloody …

08 März 2020,
Kommentare deaktiviert für Altersweisheit
Funeral Souvenir - La Noche del Anhídrio

Altersweisheit

Verlag System veröffentlicht eine Scheibe, die den Geist der späten Achtziger in hispanischer Andacht exakt wiedergibt: La Noche del Anhídrio, verfasst von Miguel Ángel Ruiz. …

Kommentare deaktiviert für Pentatonicophilia
Pfade durch die Musiklandschaft Australien LXVI

Pentatonicophilia

Wahlaustralier Julian Yu kam nach seinem Studium in Peking und Tokyo und mehreren Jahren akademischen Unterrichts als Dozent am Pekinger Musikkonservatorium Mitte der achtziger Jahre …

03 März 2020,
Kommentare deaktiviert für Kalkül aus Freizügigkeit
T.U. - Rite

Kalkül aus Freizügigkeit

Anhand von Rite (False Industries) legt der Norditaliener T.U. (Luca Favaro) sein erstes vollwertiges Album vor. Zuvor hat sich der klassisch-akademisch ausgebildete Musiker u.a. mit …

03 März 2020,
Kommentare deaktiviert für Nichts so wie es scheint
Laurin Huber - Juncture

Nichts so wie es scheint

Mit Juncture (Hallow Ground) veröffentlicht der schweizerische Musik-Aktivist Laurin Huber (Wavering Hands, Krankenzimmer 204, zuletzt R.E.R.) erstmals ein Album unter eigenem Namen. Dies nur zur …

Seite 1 von 19112345...102030...Letzte »