Alben- & Singlereviews

Kommentare deaktiviert für Oratorio al stilo (più) moderno
Camilla de Rossis Aufführungserfolge zwischen 1707 und 1710

Oratorio al stilo (più) moderno

Sicher handelte es sic bei der kaum aus dem Dunkel der Geschichte herausgetretene Römerin Camilla de Rossi um eine Komponistin, die an den neuesten Entwicklungen ihrer Zeit …

Kommentare deaktiviert für Auf einer Bühne: Elektronik mit Streichquartett
Töne aus den Staaten: New York

Auf einer Bühne: Elektronik mit Streichquartett

Begabte Musiker, Tonmeister und Plattenproduzenten aus dem den USA benachbarten Staat Puerto Rico versuchten schon vor etlichen Generationen in New York Karriere zu machen, manche …

Kommentare deaktiviert für Sonderweg zwischen Renaissance und Barock
Zwei Exponenten portugiesischer Kirchenmusik im 17. Jahrhundert

Sonderweg zwischen Renaissance und Barock

Hier darf einmal einer in der nordwestliche Hemisphäre verbreiteten Forschungsmeinung widersprochen werden, die portugiesische Komponisten des 17. Jahrhunderts (die hauptsächlich der Kirche zugearbeitet haben) in die …

Kommentare deaktiviert für Wissenschaftler trifft verrückten Professor
Musik der Karibik LXXII

Wissenschaftler trifft verrückten Professor

Einen Wettkampf zwischen zwei Dub-Größen auf Tonträger mitverfolgen zu können, ist nicht alltäglich: Auf Jamaica trafen sich zwei nicht nur in der Karibik bekannte Toningenieure …

Kommentare deaktiviert für Te Ahua, Te Atarangi: Bild vom Morgenhimmel
Neuseelands Maori-Stimme: Gillian Whitehead

Te Ahua, Te Atarangi: Bild vom Morgenhimmel

Die Komponistin Gillian Whitehead hatte lange eine Ausnahmestellung inne. Mit einer Maori-Familie im Hintergrund und unter wenigen weiblichen Fachkollegen war es um 1971 eine kleine Sensation, …

Kommentare deaktiviert für Mme. Dumont und M. Farrenc
Hector Berlioz' erfolgreiches weibliches Pendant

Mme. Dumont und M. Farrenc

Genau genommen müsste man sie auch unter ihrem Mädchennamen Jeanne-Louise Dumont zur Kenntnis nehmen: Frankreichs bedeutendste Komponistin der Frühromantik, Louise Farrenc (1804 – 1875), führte …

Kommentare deaktiviert für Originell bis provokativ
Neueste Produktionen aus Dänemark

Originell bis provokativ

Die vierzigteilige Lichtinstallation THE WAVE, die seit Januar dieses Jahres wieder am Ophelia-Platz vor dem Schauspielhaus in Kopenhagen zu sehen (und zu hören) ist, wurde von …

Kommentare deaktiviert für Pentatonicophilia
Pfade durch die Musiklandschaft Australien LXVI

Pentatonicophilia

Wahlaustralier Julian Yu kam nach seinem Studium in Peking und Tokyo und mehreren Jahren akademischen Unterrichts als Dozent am Pekinger Musikkonservatorium Mitte der achtziger Jahre …

28 Februar 2020,
Kommentare deaktiviert für Brioschis Rezeptur
Die allererste Symphonie für Orchester?

Brioschis Rezeptur

Nach allem, was wir über die frühen Jahre einer im klassischen Sinn mustergültigen Symphonie für orchestrale Besetzung wissen, darf hier eine Annahme gewagt werden. Wie …

12 Februar 2020,
Kommentare deaktiviert für Ein „schriller“ Feierabendjob
Töne aus den Staaten: Oregon, Ohio, Kalifornien, Texas, Virginia

Ein „schriller“ Feierabendjob

Wie verschieden kompositorische Experimente in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ausfallen konnten, zeigte eindrucksvoll die Pianistin Dika Newlin unter anderem durch ihre einigermaßen unkonventionelle …

Seite 1 von 7612345...102030...Letzte »