Alben- & Singlereviews

Porträts brasilianischer Komponist/inn/en XXIV

Im Stimmengewirr von São Paulo

Gewiss war es weder heute noch in den 1950er Jahren für einen Komponisten einfach, sich in der momentan weltweit zehntgrößten Stadt São Paulo ausreichend Gehör …

Pfade durch die Musiklandschaft Australien XXVIII

Singuläre Fusionen

Das New York Symphonic Jazz Orchestra trägt schon die zwei Welten im Namen, die Sonia Jacobsen immer zusammenführen wollte. Die australische Dänin mit einem musikwissenschaftlichen …

Die Kapelle Musica Fiata ergänzt ihr Repertoire

Venedigs Glanz und Eleganz

Seiner eindrucksvollen diskographischen Litanei fügt das Kölner Ensemble Musica Fiata (sed bene audita) nun einen weiteren Meilenstein frühbarocker polyphoner Satzkunst auf der Basis der Sonata da chiesa …

Töne aus den Staaten: Kalifornien

Interaktiv komponieren – (k)eine Zukunftsvision

Auch in der „zweiten Generation“ werden Melodie- und Rhythmusmuster prozesshaft aus kleinen Einheiten fortgesponnen. Junior Jacob Berman tritt jedoch nur teilweise in die Fußspuren seiner Mutter, …

Cervantes und Boismortier - ebenso bizarr wie anmutig

Don Quichottes denkwürdige Audienz

Ein Ballett, überliefert mit dem Libretto des französischen Komödiendichters Charles Simon Favart: Hervé Niquet zeigt, wie man ein solches Stück dennoch auf die Bühne bringt …

Porträts brasilianischer Komponist/inn/en XXIII

Violinen im einfühlsamen Wetteifer

In manchen Fällen rettet ein einziges Werk seinen Urheber aus der Vergessenheit: So geschehen im Falle der drei anmutig-verspielten Duetos concertantes für zwei Violinen von Gabriel …

Pfade durch die Musiklandschaft Australien XXVII

Aborigines-Impressionen

Den Gebrauch von stakkatierten Tremoli und einen sparsamen Tonvorrat würde man – prima vista – am ehesten der Minimal Music zuschreiben, doch entdeckte die akademische …

Musik von den Azoren und ihrem (bislang) bedeutendsten Repräsentanten

Komponieren an Europas Westrand

Bis in die Gegenwart hinein sind es eher Musikerpersönlichkeiten, die das Archipel der Azoren hervorgebracht hat: Zu nennen wären der aus Praia da Vitória stammende Gitarrist Nuno …

22 Februar 2016,
Der Komponist George Frederick Bristow

Mendelssohns Erbe in Übersee

Dem Musikgeschmack in New York um 1850 entsprechend lehnte auch George Frederick Bristow, dessen Vater hier als Dirigent wirkte, seine Werke stilistisch an Felix Mendelssohn an. Dessen …

18 Februar 2016,
Unorthodoxe Klavierkonzerte im 19. Jahrhundert

Aus dem Rahmen gefallen

Nicht erst das 5. Klavierkonzert von Camille Saint-Saëns in F-Dur mit seiner ägyptischen  Einfärbung sorgte – Anfang Mai 1896 – für Überraschung und Begeisterung beim Pariser …

Seite 11 von 69« Erste...910111213...203040...Letzte »