Wissenswert

Kommentare deaktiviert für Vom Rand des Böhmerwalds
Es muss nicht immer Antonín Dvořák sein:

Vom Rand des Böhmerwalds

Wie viele der aus dem Šumava, dem Böhmerwald, stammenden Komponisten, man denke an die Stamitz-Familie am Mannheimer Hof, konnte auch Theodor Václav Bradský nicht in seiner engeren Heimat …

Kommentare deaktiviert für Danza Puertorriqueña
Musik der Karibik LXXIV

Danza Puertorriqueña

Einen Seekatzensprung von Havanna entfernt unterhält der den Vereinigten Staaten assoziierte östlich gelegene Inselfreistaat zwei Orchester, ein Sinfonisches und ein Philharmonisches Orchester. Viele der von …

Kommentare deaktiviert für In diplomatischen Diensten
Porträts brasilianischer Komponist/inn/en LXXII

In diplomatischen Diensten

Er setzte seine eigenen zahllosen Klavierstücke ab und zu gerne für Orchester, mied aber weitgehend den Gradus ad Parnassum der Symphonie, beschränkte sich bei größer …

Kommentare deaktiviert für Kallirhoë
Eine antike Marginalie in französischer Oper und Symphonik

Kallirhoë

Weder mit der syrakusischen Braut im antiken Roman Chaireas und Kallirhoë, dessen kommentierte Neuausgabe just im März dieses Jahres erschienen ist, noch mit der mythischen Najade …

Kommentare deaktiviert für Experimente … mit der Geduld des Publikums?
Stößt die Avantgarde an ihre Grenzen? Oder:

Experimente … mit der Geduld des Publikums?

Musik will bekanntlich gehört werden. Allerdings scheint dieser Grundsatz durch gewisse Entwicklungen in den Digital Humanities an die Grenzen seiner Selbstverständlichkeit zu stoßen: Ebenso wie …

Kommentare deaktiviert für Klassikfestivals: auf der Insel des Merengue
Musik der Karibik LXXIII

Klassikfestivals: auf der Insel des Merengue

Die Dominikanische Republik, die mit ihrer ursprünglichen Hauptstadt die älteste europäische Stadtgründung in der Karibik für sich beansprucht, reklamiert auch die Erfindung des Merengue am …

Kommentare deaktiviert für Chromatisch und ornamental
Porträts brasilianischer Komponist/inn/en LXXI

Chromatisch und ornamental

Emsiges Erschaffen musikalischer Kunstwerke und Wissenschaft müssen sich nicht ausschließen, wie das Beispiel von Maurício Dottori zeigt. Der an der Universität von Paraná lehrende Musikologe …

Kommentare deaktiviert für Pelimanni
Vor der Kunstmusik: Finnische Folklore im 17. Jahrhundert

Pelimanni

Nach der vom Mittelalter bis in die frühe Neuzeit hineinreichenden Runo-Praxis, die durch Heldengesänge auf pentatonische Melodien gekennzeichnet war, begann sich in Finnland im 17. …

Kommentare deaktiviert für Balladen und „Schlösser in Spanien“
Pfade durch die Musiklandschaft Australien LXVII

Balladen und „Schlösser in Spanien“

Ihren Durchbruch  bei einem breiteren Publikum erlebte May Dickson mit balladesken Liedern, etwa mit I Passed by your Window, To a Miniature oder Bless this House, von …

Kommentare deaktiviert für Elegie für einen Wal
Töne aus den Staaten: New York

Elegie für einen Wal

In New York und um New York herum: Die meiste Zeit ihres Arbeitslebens verbrachte Ludmila Ulehla (1923 – 2009) als emsige Komponistin, daneben Pianistin und …

Seite 1 von 3912345...102030...Letzte »